Gemeinsam für Wesel

Fahrradparkplatz Bahnhof Ostseite

Um der Situation gerecht zu werden, bitte ich Mittel für die Erweiterung des Fahrradparkplatzes einzuplanen und die Anlage in 20 l 2 zu bauen.

Mit Presseberichte

Wilhelm Bussmann, Ratsmitglied
Wilhelm Bussmann, Ratsmitglied

 

Wilhelm Bussmann, Ratsmitglied

SPD wünscht sich mehr Radständer am Bahnhof

WESEL (RP) SPD-Ratsmitglied Wilhelm Bußmann ist aufgefallen, dass die vor mehr als einem Jahr installierten Fahrradständer an der Ostseite des ßahnhofs (Fusternberg) nicht ausreichen, so dass Radler „wild" parken müssen. In einem Brief an Verwaltungschefin Ulrike Westkamp bittet Bußmann darum, Mittel für die Erweiterung des Fahrradparkplatzes einzuplanen und die Anlage noch in diesem Jahr auszubauen.

---------------------------------------------------------------------------------------

Wilhelm Bußmann

12. Jan. 2012

-Ratsmitglied-

Frau

Bürgermeisterin UIrike Westkamp

Rathaus

Fahrradparkplatz Bahnhof Ostseite

Geehrte Frau Bürgermeisterin,

seit über einem Jahr sind die Fahrradständer an der Ostseite des Bahnhofes aufgestellt.

Auch hier zeigt sich, dass der Fahrradverkehr in Wesel stetig zunimmt. Die angebotenen Ständer reichen nicht mehr aus und es muss wieder „wild" geparkt werden.

Um der Situation gerecht zu werden, bitte ich Mittel für die Erweiterung des Fahrradparkplatzes einzuplanen und die Anlage in 20 l 2 zu bauen.

Mit freundlichem Gruß

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Donnerstag, 30. Mrz 2017

Mehr Lohngerechtigkeit! Endlich!

Du bekommst ungerechtfertigt weniger Lohn als Deine Kollegen? Bist Dir aber nicht so ganz sicher? Frauenministe ...

Mittwoch, 22. Mrz 2017

„Demokratie braucht Mut“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdog ...

Mittwoch, 22. Mrz 2017

Gerechtigkeit für die Opfer

Homosexuelle, die nach dem früheren Paragrafen 175 verurteilt worden waren, werden rehabilitiert und entschäd ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

100 % Gerechtigkeit

Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemper ...