Gemeinsam für Wesel

Reiter auf dem neuen Radweg

„jede Menge Reiter" sowie Hinterlassenschaften der Pferde

 

 

Reiter auf dem neuen Radweg

Wesel. Endlich ist er fertig, der Rad­weg auf der alten Bahnstrecke nach Drevenack, und nun werde er teils von Reitern benutzt und dabei beschädigt, kritisiert SPD-Ratsherr Peter Tebbe. Wo der Weg etwa ab Hotel Hohe Mark weiterführe, sehe er „jede Menge Reiter" sowie Hin­terlassenschaften der Pferde. Der Obrighovener Politiker möchte, dass Schilder aufgestellt werden, die das Reiten auf dem Weg ver­bieten. Die Stadtwacht solle dann dort kontrollieren.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...