Gemeinsam für Wesel

Pflasterung am Dom ist wesentli­cher Bestandteil der Neuge­staltung des historischen Kerns

Stellungnahme von Karlheinz Hasibether / Pressebericht

Karheinz Hasibether, Ratsmitglied
Karheinz Hasibether, Ratsmitglied

Karheinz Hasibether, Ratsmitglied

 

GROSSER MARKT

Pflasterung: Hasibether hat die Lösung

Kreis Wesel. Die Pflasterung des Großen Markts wird immer wieder Thema, zuletzt durch SPD-Ratsmitglied Wil­helm Trippe. Vor allem ältere Menschen, darunter die Bewohner des nahe gelegenen Willibrordi-Altenheims haben Probleme mit der unebenen Fläche. Mit Rollatoren etwa ist sie nur schwer zu begehen.

Der stellvertretende Vorsit­zende des Ausschusses für Stadtentwicklung, Karlheinz Hasibether (SPD), versteht die Klagen von gehbehinderten Mitbürgern zwar, aber er ver­weist auch darauf, dass die Pflasterung am Dom wesentli­cher Bestandteil der Neuge­staltung des historischen Kerns sowie das Ergebnis einer intensiven Diskussion ist. Dabei sei in Anpassung an den Dom bewusst ein hoch­wertiger Naturstein gewählt worden. Man könne nun nicht anfangen, Teile davon mit einem anderen Material zu versehen. Denn das Ergebnis wäre nur Flickwerk.

Dabei helfe auch der Vor­schlag des Weseler Architek­ten Otfried Jaeger nicht weiter, der zusammen mit der Immo­bilien- und Standortgemein­schaft Domviertel gemacht wurde. Denn er beinhalte eine völlige Umgestaltung des Plat­zes. Die strahlenförmigen Bänder Richtung Platzmitte hätten nichts mit der Haupt­gehrichtung zum Dom oder zur Fußgängerzone zu tun.

Hasibether macht darauf aufmerksam, dass vom Alten­heim bis zum Markt ein Weg neu gepflastert worden ist, der bis zur Arkade der nördlichen Häuserzeile fortgeführt wer­den kann. Unter der Arkade komme man ohnehin auf glat­tem Untergrund zur Dimmer-straße und in die Fußgängerzone.
P.H.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 22. Mrz 2017

„Demokratie braucht Mut“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdog ...

Mittwoch, 22. Mrz 2017

Gerechtigkeit für die Opfer

Homosexuelle, die nach dem früheren Paragrafen 175 verurteilt worden waren, werden rehabilitiert und entschäd ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

100 % Gerechtigkeit

Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemper ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

+++Parteitag-Ticker+++

Im Parteitag-Ticker verfolgen, wenn die SPD auf ihrem Bundesparteitag ihren Parteivorsitzenden und ihren Kanzle ...