Gemeinsam für Wesel

Barthel-Bruyn-Weg - Umwandlung in eine Fahrradstraße

Die Umwandlung dieser Straße in eine Fahrradstraße wäre ein wichtiger Beitrag zur Schulwegsicherung.

Das Verhalten der Radfahrer ist kaum zu beeinflussen und bei dem großen Aufkommen an Radfahrern auch kaum anders möglich. Wenn aber nun alle wissen, dass sie sich auf einer Fahrradstraße befinden, dann müssten die Autofahrer erkennen, dass hier die Radfahrer Vorrecht hätten, und entsprechend rücksichtsvoll fahren.

Barthel-Bruyn-Weg - Umwandlung in eine Fahrradstraße

{166_t_johanna_eckhardt.jpg}

{166_fahrradstr_029.JPG}

hiermit beantrage ich die Umwandlung des Barthel-Bruyn-Weges in eine Fahrradstraße.

Die Umwandlung dieser Straße in eine Fahrradstraße wäre ein wichtiger Beitrag zur Schulwegsicherung.

Der Barthel-Bruyn-Weg stellt für viele Schülerinnen und Schüler eine wichtige Verbindung zu ihrer Schule im Schulzentrum Nord dar. Für Kinder aus Blumenkamp, aus Teilen der Feldmark, aus Lackhausen und Obrighoven ist das der tägliche Schulweg mit dem Fahrrad. Zu Schulbeginns- und -schlusszeiten  ist die Straße verstopft mit Kindern und jugendlichen Radfahrern, und für alle Verkehrsteilnehmer ergeben sich nicht selten beängstigende oder gar gefährliche Situationen.

Die Schülerinnen und Schüler fahren meist zu mehreren nebeneinander, und Autofahrer können nicht vorbei. Letztere regen sich über das verkehrswidrige Verhalten der Radfahrer auf und werden aggressiv.

Das Verhalten der Radfahrer ist kaum zu beeinflussen und bei dem großen Aufkommen an Radfahrern auch kaum anders möglich. Wenn aber nun alle wissen, dass sie sich auf einer Fahrradstraße befinden, dann müssten die Autofahrer erkennen, dass hier die Radfahrer Vorrecht hätten, und entsprechend rücksichtsvoll fahren.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Hanne Eckhardt

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende