Gemeinsam für Wesel

Verkehrssituation Kreuzung Emmericher Straße / Ackerstraße

Frau Bürgermeisterin Ulrike Westkamp

Herrn Landrat Dr. Ansgar Müller

46485 Wesel

Wesel, 8.9.2014

 

Verkehrssituation Kreuzung Emmericher Straße / Ackerstraße

Sehr geehrte Frau Westkamp, sehr geehrter Herr Dr. Müller,

der obengenannte Kreuzungsbereich hat nach unserer Einschätzung ein hohes Gefährdungs­potential.

Durch die Installierung der Bedarfsampel wurde die Kreuzung für die Fußgänger und Radfahrer deutlich entschärft. Allerdings wird die Situation für die PKW-Fahrer, die von der Ackerstraße kommend (und zwar sowohl vom Norden als auch vom Süden) die Emmericher Straße queren wollen immer schwieriger und gefährlicher.

Im Kreuzungsbereich ist für den immer dichter werdenden PKW- und LKW-Verkehr die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h festgelegt, die sicherlich auch oftmals noch deutlich überschritten wird.

Wir bitten auf Grund der angegebenen Verkehrslage um Prüfung, wie dort Abhilfe geschaffen werden könnte.

Nach wie vor halten wir dort die Einrichtung eines großen Kreisverkehres für die beste Lösung. Allerdings kommt dies wohl zumindest aus finanztechnischen Gründen nicht in Betracht, so dass wir eine Geschwindigkeitsreduzierung im Kreuzungsbereich für die richtige Maßnahme ansehen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Helmut Trittmacher (Ratsmitglied)

gez.Gabriele Wegner (Kreistagsmitglied)

 

LOKALKOMPASS

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...