Gemeinsam für Wesel

Die SPD in Bislich und Flüren will wissen...

SPD spricht mit Nachbarn

Die SPD in Bislich und Flüren will wissen, wo den Bürgern der Schuh drückt. Ein Infostand am vergangenen Samstag (26. September) auf dem Marktplatz war der Auftakt einer Nachbarschaftskampagne, während der Anregungen und Ideen gesammelt werden.

In persönlichen Gesprächen haben die Bürger bereits zahlreiche Hinweise gegeben, wie ihre Stadtteile noch lebenswerter gestaltet werden können. Insbesondere die Verkehrssituation auf der Bislicher Straße war vielfach ein Thema. Anderen Anliegen, wie zusätzliche Sitzbänke und Abfallkörbe, will die SPD kurzfristig nachgehen. „Ich freue mich, dass von den Bürgern so viele Ideen gekommen sind“, sagt Ulrich Marose, SPD-Ortsvorsitzender. Ideen und Anregungen nimmt die SPD weiterhin unter den E-Mail gute.nachbarschaft@spd-wesel.de entgegen.
 


facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 09. Dezember 2017

Mit Verantwortung und Visionen nach vorn

Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD s ...

Samstag, 09. Dezember 2017

Die #SPDerneuern: Unser Weg nach vorn

Der Parteitag hat mit dem Leitantrag des SPD-Parteivorstandes ein Arbeitsprogramm beschlossen – ein erstes Re ...

Freitag, 08. Dezember 2017

Lars Klingbeil: Die SPD muss sich erneuern

Der neu gewählte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat einen umfangreichen Erneuerungsprozess für seine Par ...

Freitag, 08. Dezember 2017

„Es geht mir um einen Kulturwandel“

Lars Klingbeil ist neuer Generalsekretär der SPD. Welche konkreten Vorstellungen hat er, wie die SPD wieder st ...