Gemeinsam für Wesel

SPD und FDP unterstützen Ehrenring-lnitiative

,Wir unterstützen Frau Liman", kündigt der SPD-Fraktionsvorsitzende Ludger Hovest an

{952_t_ludger_hovest.jpg}

 

 

{952_nrz-280-60.png}

 

„Keine peinliche Debatte"

SPD und FDP unterstützen Ehrenring-lnitiative

Wesel. ,Wir unterstützen Frau Liman", kündigt der SPD-Fraktionsvorsitzende Ludger Hovest an und meint die Initiative der zweiten Vorsitzenden des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes, Krzysztof Hecman, Bürgermeister der Weseler Partnerstadt Ketrzyn, bei dessen Besuch in Wesel den Ehrenring der Stadt zu verleihen. Das würdige dessen großes Engagement für die Partnerschaft und sei auch ein wichtiges Signal für die sich entwickelnde deutsch¬polnische Freundschaft. Er hoffe, „dass das ohne Streit geht", so Hovest, der in der Sache mit den anderen Ratsparteien Kontakt aufgenommen hat.

„Es ist selbstverständlich, den Antrag zu unterstützen", meint Hovests FDP-Kollege Friedrich Eifert. Der Ehrenring sei nicht allein Weseler Bürgern und Bürgerinnen vorbehalten. „Eine peinliche und kleinkariert geführte Diskussion wie um die Würdigung der scheidenden Bürgermeisterin von Felixstowe, darf sich im Rat nicht wiederholen", so Eifert.