Gemeinsam für Wesel

Neuwahlen des Fraktionsvorstandes

Ludger Hovest ist alter und neuer Vorsitzender

In Sachen Konzessionsvertrag sieht er die Stadt nach einem guten Verhandlungsergebnis auf dem richtige Weg

Ludger Hovest, alter und neuer Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, alter und neuer Fraktionsvorsitzender

 

 

Ludger Hovest, alter und neuer Fraktionsvorsitzender

Ludger Hovest im Amt bestätigt

Wesel. Die SPD-Fraktion wird auch in den kommenden zweieinhalb Jahren mit Ludger Hovest an der Spitze ihre Arbeit im Rat fortsetzen. Am Montagabend bestätigten die Mitglieder ihn im Amt des Vorsitzenden. Auch seine vier Stellvertreter Hanne Eckhardt, Ulrich Marose, Norbert Meesters und Peter Tebbe wurden wiedergewählt.

Wichtigstes Ziel in der verbleibenden Wahlperiode müsse es sein, die Haushaltssicherung für die Stadt Wesel zu verhindern, betonte Hovest. Das bedeute, dass Politik und Verwaltung sparsam mit dem Geld umgehen müssten, um die „sieben mageren Jahre" bis zum Auslaufen der Zahlungen in den Fonds Deutscher Einheit 2020 zu überstehen. .Anschließend müssen wir in einen rapiden Schuldenabbau einsteigen", blickte der Fraktionsvorsitzende in die Zukunft.

In Sachen Konzessionsvertrag sieht er die Stadt nach einem guten Verhandlungsergebnis auf dem richtige Weg. Allerdings ärgert sich Ludger Hovest nach wie vor über den CDU-Fraktionsvorsitzenden Jürgen Linz, weil dieser behaupte, die Stadt habe zu viel gezahlt. „Es ist schade, dass bei der CDU nur noch gemeckert wird, statt sinnvolle Vorschläge zu machen. Gerade bei einem Unternehmen wie RWE mit 400 Mitarbeitern und einer großen Wertschöpfung wäre Einigkeit besser als Rechthaberei." Wider besseren Wissens behaupte Linz am 1. März in einem Brief an die CDU-Mitglieder, dass am 13. März im Rat über den Konzessionsvertrag zur Straßenbeleuchtung abgestimmt werde. „Die nächste Verhandlungsrunde läuft erst noch und Herr Linz hat seine Teilnahme zugesagt. Hier wird intern anders gehandelt, als es nach außen dargestellt wird", stellte der SPD-Fraktionschef fest.

 


facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Die Nachrichten der Bundes-SPD sind zur Zeit nicht verfügbar.