Gemeinsam für Wesel

Die SPD Wesel unterstützt Dr. Ulrich Krüger bei seiner Kandidatur

Wir begrüßen, dass Herr Krüger auch nach dem Velust des Bundestagsmandatetes weiter politisch täitig bleibt

Dr. Ulrich Krüger
Dr. Ulrich Krüger


Die SPD Wesel, der SPD-Stadtverband und die SPD-Ortsvereine unterstützen Herrn Dr. Ulrich Krüger bei seiner Kandidatur zum Unterbezirksvorsitzenden der SPD.

Die SPD Wesel begrüßt, dass Herr Dr. Krüger als erfahrener und am Niederrhein gut bekannter Politiker für den vakanten Unterbezirksvorsitz kandidiert.


Herr Dr. Ulrich Krüger ist seit vielen Jahren am Niederrhein tätig. In seiner Zeit als Bürgermeister der Stadt Voerde hat er bewiesen, dass er auf die Menschen zugeht, die Probleme ernst nimmt und Lösungen aufzeigt.


Nach der Wahl zum Deutschen Bundestag ist Dr. Ulrich Krüger nicht nur rechtsrheinisch,    
sondern auch linksrheinisch schwerpunktmäßig in seinem Wahlkreis mit derselben Prämisse
für die Bürgerinnen und Bürger tätig geworden.

Wir begrüßen, dass Herr Krüger trotz des Verlust seines Bundestagsmandates weiter politisch tätig bleibt. Wir sehen in seiner Person eine gute Chance, dass die SPD im Unterbezirk Wesel weiterhin an der Spitze kompetent und schlagkräftig aufgestellt wird.


Wir begrüßen außerdem, dass Herr Dr. Ulrich Krüger für die SPD auch zukünftig den Bundestagswahlkreis vertritt und sich der Probleme der Bürgerinnen und Bürger und der Kommunen annimmt.


Wir sehen in dieser Tätigkeit eine gute Grundlage für eine erneute Kandidatur Herrn Dr. Krügers bei der spätestens in drei Jahren stattfindenden Bundestagswahl und werden ihn dabei als SPD Wesel nach Kräften unterstützen.


Mit freundlichen Grüßen

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...

Montag, 03. Juli 2017

Unseriös, ungerecht und unverantwortlich

Nach langem Streit zwischen der CDU-Vorsitzenden Merkel und CSU-Chef Seehofer hat die Union ihr Wahlprogramm be ...