Gemeinsam für Wesel

Verkehrssituation "Am Blaufuß"

Antrag von Ratsmitglied Felix Stephan

Felix Stephan  

Mitglied des Rates

Springenbergpark 49

46485 Wesel

 

 

 

 

Frau

Bürgermeisterin

Ulrike Westkamp

Rathaus

46483 Wesel                                                                      46483 Wesel, 5.10.2009

 

 

 

 

 

Verkehrssituation „Am Blaufuß“

 

 

Sehr geehrte Frau Westkamp,

 

die Anwohner der Straße „Am Blaufuß“ beklagen sich nachvollziehbar über die verkehrliche Situation auf ihrer Straße, insbesondere auf dem letzten Teilstück, dem Kurvenbereich bis zur Einmündung in die Nordstraße.

 

Wie aus dem beigefügten Schreiben der Anwohner ersichtlich ist, führt insbesondere die Unübersichtlichkeit im vorgenannten Teilstück zwischen der Zufahrt zu den Häusern 23 – 31 und dem Kurvenstück zu gefährlichen Begegnungssituationen durch zu schnell fahrende Kraftfahrzeuge mit Fahrradfahrern und den dort wohnenden Kleinkindern. Um die Gefährdung ihrer Kleinkinder zu minimieren, wurden von den Anwohnern bereits mehrfach die PKWs in der Straße abgestellt, um so eine Verlangsamung der gefahrenen Geschwindigkeiten zu erreichen.

 

Ich bitte prüfen zu lassen, ob wie von den Anwohnern vorgeschlagen, ein bauliche Veränderung zur Verlangsamung der gefahrenen Geschwindigkeiten, z. B. Aufpflasterung zu Beginn des Kurverbereiches Richtung Nordstraße als auch im Bereich der Einmündung zu den Häusern Am Blaufuß 23 – 31, kurzfristig realisierbar ist.

 

Ich bitte ferner um die Durchführung von Geschwindigkeitskontrollen.

 

Weiterhin bitte ich Sie, die Situation der Straße „Am Blaufuß“ auf die Tagesordnung der nächstmöglichen Ausschusssitzung Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr zu setzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Felix Stephan

 

 

f. d. R.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...

Mittwoch, 24. Mai 2017

Abrüsten statt Wettrüsten

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz warnt angesichts der milliardenschweren Waffengeschäfte zwischen den USA und ...

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...