Gemeinsam für Wesel

Die SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus im Stadtverband Wesel will Altersarmut vermeiden

Horst Vöge (VdK) referierte über die aktuellen Neuerungen

In der Versammlung am 21.04.2016 der SPD AG 60plus im Stadtverband Wesel waren die Themenbereiche Rente / Pflege / Altersarmut auf der Tagesordnung. Horst Vöge (VdK) referierte über die aktuellen Neuerungen der vorgenannten Bereiche. Über die sich abzeichnende Altersarmut wurde lange diskutiert.

Die SPD Arbeitsgemeinschaft  60plus im Stadtverband Wesel  will Altersarmut vermeiden.
In Übereinstimmung  mit der AG 60 plus  SPD-NRW werden folgende Grundsätze gefordert:

Kurzfassung
Die Senioren-Vereinigung der SPD will Renten stärken, Altersarmut verhindern und Lebensstandard sichern. Man stehe zum Generationsvertrag und zur beitragsfinanzierten gesetzlichen Rente als zentrale Säule der Alterssicherung. Diese Säule muss weiterhin den Lebensstandard sichern und Altersarmut verhindern. Dies bedeutet, dass die gesetzliche Rentenversicherung gestärkt werden  muss. Dies kann nur geschafft werden, wenn das Rentenniveau nicht abgesenkt und die Höhe der Rentenentwicklung nicht von der Lohnentwicklung abgekoppelt wird. Versicherungsfremde Leistungen müssen steuerfinanziert werden.  Wir unterstützen die Einführung eines  Demografie-Fonds  sowie eine altersgerechte Arbeitswelt mit der Möglichkeit eines flexiblen Renteneintrittes.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...