Gemeinsam für Wesel

Antrag bzgl. der Situation in Büderich seit der Ampelabschaltung

Die Abschaltung der Ampel in Büderich stößt bei vielen Bürgern in Büderich auf Kritik

Christoph Gockeln                Peter Schmidt
Am Bannacker 6                Bahnhofstraße 39A
46487 Wesel                    46487 Wesel


An die Bürgermeisterin der Stadt Wesel
Ulrike Westkamp
Klever-Tor-Platz 1
46483 Wesel            
17.03.2016

Antrag bzgl. der Situation in Büderich seit der Ampelabschaltung                                    
Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

Die Abschaltung der Ampel in Büderich stößt bei vielen Bürgern in Büderich auf Kritik.
Viele Menschen haben beim Überqueren der Weseler Straße kein sicheres Gefühl mehr. Auch das Abfließen des Verkehrs aus der Rheinallee und der Marktstraße soll durch diese Maßnahme erschwert worden sein.
Daher möchten wir an unsere Anregung in der Sitzung des Ausschusses für Bürgerservice, Sicherheit und Verkehr erinnern und dies hiermit als Antrag stellen, bereits jetzt eine „Tempo 30 -Zone“ für Büderich anzuordnen und an der Kreuzung einen „Zebrastreifen“ aufzutragen.
Weiterhin bitten wir die Verwaltung, die Vorfahrtsregelung für diesen Bereich auf rechts vor links zu ändern und mit dem entsprechenden Verkehrsschild auf die geänderte Regelung hinzuweisen. Dadurch kann der Verkehr im Bereich Rheinallee und Marktstraße einfacher abfließen und Rückstaus können vermieden werden. Zusätzlich würde durch diese Maßnahme der Verkehr verlangsamt und Schleichverkehre aus Büderich verdrängt.
Damit Fahrradfahrer auf der Weseler Straße nicht, auf Grund von eventuellen Sicherheitsbedenken, gezwungen sind auf dem Bürgersteig zu fahren bitten wir, auf der Seite der Platanenallee, im Zuge der o.g. Maßnahmen, einen Angebotsstreifen für Radfahrer aufzuzeichnen.
Für die Einhaltung einer möglichen Tempo 30 Zone bitte wir, den Radarwagen der Stadt, vor allem am Anfang, vermehrt in diesem Bereich einzusetzen.
Unserer Meinung nach sollten diese Maßnahmen möglichst kurzfristig umgesetzt werden.
Vielleicht kann die Verwaltung mit einer Abfrage bei den anderen Fraktionen einen Konsens hierzu erreichen. Sollte dies nicht möglich sein, bitten wir unseren Antrag auf die Tagesordnung für die nächste Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...

Freitag, 05. Mai 2017

„Ein Bewusstseinswandel ist erforderlich“

Heute ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Im Interview mit SPD.de er ...

Mittwoch, 03. Mai 2017

Ein Gebot der Gerechtigkeit

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg die gesetzlich Krankenversicherten um fünf Milliarde ...