Gemeinsam für Wesel

Bericht zu Vorfällen und Beschwerden über die Gaststätte „Paparazzi“

Sehr geehrte Frau Westkamp,

wir beantragen die Beantwortung folgender Fragen:

  • Wie geht die Verwaltung mit den Beschwerden der Bürger um?
  • Sind in der Vergangenheit schon Bußgelder verhängt worden?
  • Ist die persönliche Eignung der Betreiber zum Führen einer Gaststätte geprüft worden?
  • Wie kommt die lange Öffnungszeit, bis in die Morgenstunden, zustande?
  • Ist es angebracht, zuerst die langen Öffnungszeiten zu begrenzen?
  • Wann wurden in der Gaststätte Kontrollen durchgeführt?

Im Eingangsbereich der Gaststätte wird geraucht, dadurch fühlen sich Anwohner gestört.
Wir bitten um Beantwortung der Fragen im zuständigen Fachausschuss.


Mit freundlichen Grüßen
Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender

 

NRZ 01.09.2015

 

RP 01.09.2015

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 22. Mrz 2017

„Demokratie braucht Mut“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdog ...

Mittwoch, 22. Mrz 2017

Gerechtigkeit für die Opfer

Homosexuelle, die nach dem früheren Paragrafen 175 verurteilt worden waren, werden rehabilitiert und entschäd ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

100 % Gerechtigkeit

Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemper ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

+++Parteitag-Ticker+++

Im Parteitag-Ticker verfolgen, wenn die SPD auf ihrem Bundesparteitag ihren Parteivorsitzenden und ihren Kanzle ...