Gemeinsam für Wesel

Jugendgästehaus

Presseerklärung

LOKALKOMPASS

Die SPD begrüßt die Gespräche zwischen dem Kanuverband und Lippe Verband über das Jugendgästehaus an der Lippe.
Die SPD fordert, dass ein Weg gefunden wird, dass das Jugendgästehaus an der Lippe modernisiert wird und der Stadt Wesel erhalten bleibt. Der Eigentümer, das Land NRW, ist aufgerufen, Wege zu finden, wie das Haus zu künftig einer breiten touristischen Erschließung zugeführt werden kann. Im Rahmen des Tourismuskonzeptes ergeben sich in Zukunft viele Möglichkeiten das alte Haus saniert, mit neuem Konzept, herauszustellen und zu bewerben.

Damit sollte klar sein, dass jeder weitere Versuch im Bereich der Aue ein Gästehaus zu etablieren, was nicht genehmigungsfähig ist, zu den Akten gelegt werden kann.

 

NRZ Bericht

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...