Gemeinsam für Wesel

TTIP und CETA: Über den Sinn oder Wahnsinn von Freihandelsabkommen

Donnerstag, 23. April um 19:00 Uhr im Parkettsaal der Niederrheinhalle Wesel

Die transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der EU und den USA,  sowie das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen werden in breiten Kreisen der Bevölkerung heftig diskutiert. Auch in Wesel treibt viele Menschen die berechtigte Sorge um, dass durch diese Abkommen nicht nur positive Wirkungen für Wirtschaft und Arbeit, sondern vielmehr schlimme Einschränkungen und Verschlechterungen unserer sozialen, ökologischen und kulturellen Standards einhergehen.

Die SPD in Wesel will darüber mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Ich freue mich deshalb sehr, dass ich Markus Töns MdL, Berichterstatter einer Initiativstellungnahme des Ausschusses der Regionen (AdR) zum Thema TTIP bei der Europäischen Union als kompetenten Referenten gewinnen konnte.

Nach einem Impulsreferat wollen wir die Veranstaltung zur Diskussion nutzen.

Ich lade Sie recht herzlich zu dieser Versammlung ein. Sie findet statt am Donnerstag, 23. April um 19:00 Uhr im Parkettsaal der Niederrheinhalle, An de Tent, Wesel.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Meesters MdL

-Vorsitzender-

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...