Gemeinsam für Wesel

Jusos Wesel zum Jahreswechsel: „Starke Stimme für die Jugend sein“

Zum Jahreswechsel blicken die Jusos Wesel auf ihre diesjährigen Aktivitäten zurück und äußern sich zu den Planungen für das kommende Jahr. „Insgesamt war 2017 für uns sehr erfolgreich. Neben vielen gelungenen Veranstaltungen haben wir 12 Neumitglieder hinzugewonnen, zählen nun rund 50 Mitglieder im Alter bis 35 Jahren und stehen somit für eine wachsende Rolle junger Menschen in der Weseler Politik. Erfolgreich war unser Einsatz für einen Skatepark, dessen Errichtung durch die Unterstützung der SPD-Fraktion nun ein konkretes Vorhaben in der Sportentwicklungsplanung ist. Diesen Weg als starke Stimme der Jugend in Wesel wollen wir 2018 weitergehen“, erklärt der Vorsitzende Tim Brömmling. Neben einer wachsenden Mitgliederzahl sei die vielfache Einbindung von Jusos in die SPD-Fraktion eine Entwicklung, die Mitgestaltung begünstige. Zuletzt wurde im September Duc Huy Nguyen (18) zum sachkundigen Bürger gewählt und damit in die Fraktion aufgenommen. Auch in der Netzwerkarbeit habe man viel geleistet, so ist der Einsatz für den Skatepark Hand in Hand mit einer Initiative von Weseler Skatern erfolgt. Zudem habe es vermehrt Spaß- und Freizeitangebote gegeben, etwa durch das im April ausgerichtete Kickerturnier oder die Teilnahme am Eisstockschießen beim Weseler Winter.

Für das neue Jahr planen die Jusos eine Fortführung dieses Weges. „Wir wollen gute Veranstaltungen fortführen, an unseren Themen dranbleiben und immer wieder Neues anstoßen. Das gilt auch für Kooperationen. Neben Networking nach außen arbeiten wir weiterhin eng mit Jusos aus Nachbarstädten zusammen“, fährt Brömmling fort. So plane man für den Beginn des kommenden Jahres gemeinsam mit den Jusos Voerde eine „Antragswerkstatt Kommunalpolitik“, um Interessierten die Mitarbeit in der eigenen Stadt konkret näherzubringen und das eigene inhaltliche Profil gemeinsam mit den Mitgliedern weiter zu schärfen. Weitere Veranstaltungen wie ein erneutes Kickerturnier seien in Planung, zudem werde in einigen Wochen die Jahreshauptversammlung der Jusos durchgeführt und der Fahrplan für das neue Jahr weiter konkretisiert.