Gemeinsam für Wesel

Nordrhein-Westfalen – mit Sicherheit eine gute Heimat

Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen Ralf Jäger

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in Deutschland geht die Angst um. Mehr als drei Viertel der Bürgerinnen und Bürger fürchten sich vor mehr Gewalt und Kriminalität, vor Terroranschlägen und weiter anhaltender Massenmigration. Dieses Ergebnis erbrachte eine Studie des Allensbach-Instituts ganz aktuell Anfang September 2016. Die Menschen sind verunsichert. Sie stehen bei Fragen zu ihren Erwartungen an die eigene Zukunft unter dem Eindruck internationaler Konflikte, Terroranschläge und immer neuer Zweifel an der Integrationsfähigkeit der Gesellschaft.

Ist unsere Angst begründet? Leben wir in Deutschland, in Nordrhein-Westfalen tatsächlich so gefährlich? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, einem Einbruch, einem Raub oder gar einem Terroranschlag zum Opfer zu fallen? Wer schützt uns davor?

Über diese und weitere Fragen wird der Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen Ralf Jäger bei einem informativen Bürgertreff in Wesel referieren.

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein am Montag, dem 5. Dezember 2016 um 19.00 Uhr Im Parkettsaal der Niederrheinhalle Wesel, An de Tent 1,46485 Wesel.

Zum Bürgertreff mit dem Thema Nordrhein-Westfalen – mit Sicherheit eine gute Heimat.


Herzliche Grüße

Norbert Meesters MdL und Ludger Hovest Vorsitzender

LOKALKOMPASS

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 25. Juni 2017

Gerechtigkeit. Zukunft. Europa.

Die SPD hat geschlossen das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 Pro ...

Sonntag, 25. Juni 2017

Die „Richtungsentscheidung“

Leidenschaftlich hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Delegierten und Gäste des SPD-Parteitags auf den an ...

Montag, 19. Juni 2017

Zeit für Investitionen. Zeit für gerechte Steuern.

Für uns gilt bei der Steuer- und Finanzpolitik: Vorfahrt für Investitionen. Und natürlich geht es um Steuerg ...

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...