Gemeinsam für Wesel

Die Sorgen der Bürger ernst nehmen

Zustand der Mühlenfeldstraße

Die Sorgen der Bürger ernst nehmen

Durch besorgte Bürger in Diersfordt und Flüren wurde in der lokalen Presse über problematische Stellen im dortigen Verkehrsnetzt berichtet. Hierbei wurde unter anderem der Zustand der Mühlenfeldstraße angesprochen.

„Die Problematik der Mühlenfeldstraße ist uns durchaus bekannt“ so Patrick te Paß, als Sachkundiger Bürger der SPD Bislich-Flüren Mitglied des Ausschusses für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr und Beisitzer im dortigen SPD Ortsverein.

„Dabei wird in dem Presseartikel nur Stückhaft die durchaus gefährliche Situation deutlich.“, so te Paß weiter. „Die Fahrbahn in Höhe der ansässigen Kiesverladung ist zusätzlich zu der genannten fehlenden Fahrbahnmarkierung ständig derart verschmutzt, dass es dort unserer Einschätzung nach insbesondere nach Regenfälle zu einer erhöhten Gefährdung des Straßenverkehrs kommt. Über Lösungsvorschläge wurde unter anderem auch in der letzten Vorstandssitzung des SPD-Ortsverein gesprochen. Wir nehmen die Sorgen der Bürger also durchaus ernst und werden uns in Kürze mit Herrn Schütz in Verbindung setzten, um die Lage vor Ort besprechen zu können. Fest steht, dass die derzeitige Situation so nicht haltbar ist.“

Christina Wagner, 2. Vorsitzende der SPD Bislich-Flüren und selbst ansässig an der Mühlenfeldstraße ergänzt: „Selbstverständlich wissen wir auch, dass hier vor allem der Landesbetrieb Straßen.NRW gefordert ist. Allerdings scheint dieser insbesondere bzgl. der Mühlenfeldstraße nicht selbstständig voran zu kommen.“ Dies begründet Wagner vornehmlich mit dem Beschluss des Ausschusses für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr vom 05.10.2016: „Hier wurde Beschlossen, die 30-Zone in Bislich so auszuweiten, dass die neuen Baugebiete ebenfalls eingefasst werden. Im Bereich, wo die Stadt Baulastträger ist, ist das bereits geschehen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW bleibt dies für seinen Bereich allerdings schuldig. Wir hoffen, dass die städtische Verwaltung weiterhin Straßen.NRW auf die Füße tritt, damit zeitnah die gesamte Mühlenfeldstraße wieder sicher ist.“

LOKALKOMPASS

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...

Mittwoch, 24. Mai 2017

Abrüsten statt Wettrüsten

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz warnt angesichts der milliardenschweren Waffengeschäfte zwischen den USA und ...

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...