Gemeinsam für Wesel

Antrag auf Tempo 30 Zonen

Caspar-Baur-Straße und Trappstraße

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
es erreichen mich immer wieder Beschwerden von älteren Mitbürgern, die große Schwierigkeiten haben, die Caspar-Baur-Str. in Höhe Eingang Friedhof zu überqueren, da dort sehr schnell gefahren wird.
Auf diesem Teilstück der Caspar-Baur-Str. – zwischen Ring und Breiter Weg/Trappstr. ist Tempo 50 erlaubt.
Vor dem Friedhof ist die Straße durch die zusätzlichen Busbuchten außerdem sehr breit und bei größeren Beerdigungen durch parkende Fahrzeuge oft schlecht einsehbar. Das verunsichert die querenden Fußgänger zusätzlich.
Da in dem städt. Gebäude  Caspar-Baur-Str. 3 seit einiger Zeit außerdem Tagespflegeplätze für Kinder untergebracht sind, beantrage ich diesen Teil der Caspar-Baur-Str. – vom Ring bis zur Kreuzung Trappstr./Breiter Weg – in die Tempo 30 Zone aufzunehmen.
Gleiches gilt für die Trappstr., auf der es bei Beerdigungen aus der dort gelegenen Trauerhalle, durch schnell fahrende Fahrzeuge immer wieder zu Problemen kommt. Daher beantrage ich die Trappstr. ebenfalls in die Tempo 30 Zone aufzunehmen.   
 
Mit freundlichen Grüßen                
gez. Ulla Hornemann

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...