Gemeinsam für Wesel

Halteverbotszeichen auf der Drevenacker Straße

hier: Antrag an Herrn Dezernenten Klaus Schütz

Markierung eines Halteverbotszeichens und Sichtbarkeit der Bushaltestelle auf der Drevenacker Straße

Sehr geehrter Herr Schütz,

im Zuge der Gleichbehandlung aller Hausbesitzer mit Hof- bzw. Garageneinfahrten bitte ich Sie überprüfen zu lassen, ob es sinnvoll erscheint, einem Anwohner auf der Drevenacker Straße 13 den Luxus zu bieten, vor seinem Grundstück ein Halteverbotszeichen auf der Straße aufzubringen, um dann auch noch das Nachbargrundstück (Mehrfamilienhaus, Drevenacker Straße 11) so zu beeinträchtigen, dass dort auch keine Taxen mehr halten können.

Des weitern sollte auf der gleichen Straßenseite die Bushaltestelle wieder kenntlich gemacht werden, da sie durch Tannengrün zugewachsen ist.

Sehr geehrter Herr Schütz, ich bitte um Informationen, wann diese Dinge erledigt werden.

Mit freundlichem Gruß

Peter Tebbe

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...