Gemeinsam für Wesel

Veränderungsmaßnahmen im Bereich des Auesees

Einbeziehung der Experten der Biologischen Station Wesel

Auesee
Auesee

Frau

Bürgermeisterin

Ulrike Westkamp

Rathaus

46483 Wesel

Einbeziehung der Experten der Biologischen Station Wesel in geplante Bau- oder Veränderungsmaßnahmen im Bereich des Auesees und des Rheinaueparks, zum erweiterten Schutz von Flora und Fauna.

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

Nach meinen Informationen beantragte die Surfabteilung der RTGW bei der Stadt Wesel das Aufstellen von Containern zur Lagerung von Surfbrettern und Segeln auf der Spitze der Landzunge am Auesee.

Diesem Antrag wurde nach Begutachtung durch die untere Landschaftsbehörde stattgegeben.

Bei den für die Aufstellungsmaßnahme notwendigen Erdarbeiten wurde ein in der Nähe des Aufstellplatzes befindliches Flachwasserbiotop ebenerdig einplaniert.

Dieses seinerzeit noch von der Firma Hülskens angelegte Biotop diente den im angrenzenden „Anglerwäldchen“ lebenden Amphibien (Kröten und Molche) im Frühjahr als Ablaichplatz.

Bedingt durch die zum Zeitpunkt der Erdarbeiten vorherrschende Trockenperiode und den geringen Wasserstand des Auesees war das Biotop ohne Wasser und wurde folglich nicht als solches erkannt.

Um dem Tier und Pflanzenschutz am und um den Auesee herum verstärkt gerecht zu werden, beantrage ich bei allen zukünftig geplanten Maßnahmen in den genannten Gebieten, die in Sachen Flora und Fauna geschulten Experten der Biologischen Station Wesel beratend hinzuzuziehen.

Außerdem wäre es wünschenswert, bei zukünftig geplanten Maßnahmen die Mitglieder des Arbeitskreises Rheinaue im Vorfeld zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Blommen, Ratsmitglied
Rolf Blommen, Ratsmitglied

 

 

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Mehr Unterstützung für werdende Mütter

Schwangere und Stillende werden künftig besser unterstützt. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) m ...

Donnerstag, 30. Mrz 2017

Mehr Lohngerechtigkeit! Endlich!

Du bekommst ungerechtfertigt weniger Lohn als Deine Kollegen? Bist Dir aber nicht so ganz sicher? Frauenministe ...