Gemeinsam für Wesel

Genehmigung von Windenergieanlagen in Büderich

Ich beantrage, dass in der nächsten Sitzung des Rates die Genehmigungsgrundlage für die WEA, die Genehmigungsauflagen und die Möglichkeiten einer Klage in dieser Angelegenheit in einem Sachstandsbericht dargestellt werden.

Karlheinz Hasibether
Karlheinz Hasibether

Karlheinz Hasibether             

Mitglied des Rates der Stadt Wesel

Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung

An die

Bürgermeisterin der Stadt Wesel

 Wesel, den 02.12.2009

Genehmigung von Windenergieanlagen in Büderich

 Sehr geehrte Frau Westkamp,

In der Presse war zu lesen, dass der Technische Dezernent des Kreises Wesel,
Hans-Joachim Berg im Ausschuss für Planen und Umwelt des Kreises Wesel erklärt hat, dass er mit der Stadt Wesel gegen die Genehmigung von Windenergieanlagen in Büderich und Gest den Klageweg prüfen werde.

 Herr Klessa hat in der letzten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung erklärt, nur Private, nicht die Stadt Wesel seien klagebefugt. Ich beantrage, dass in der nächsten Sitzung des Rates die Genehmigungsgrundlage für die WEA, die Genehmigungsauflagen und die Möglichkeiten einer Klage in dieser Angelegenheit in einem Sachstandsbericht dargestellt werden.

 gez. Karlheinz Hasibether

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...