Gemeinsam für Wesel

Parksituation Isselstraße / Gefahrene Geschwindigkeit

Ich bitte Sie, die angegebenen Vorschläge dem zuständigen Fachausschuss zur Beratung und Entscheidung vorzulegen

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

zur Verbesserung der Parksituation und zur Gewährleistung eines sachgerechten Verkehrsflusses in der Isselstr., möchte ich folgendes vorschlagen:

  • Anlage von 2 Parkplätzen auf der Freifläche in Höhe der Häuser Isselstr. 9/10 stadtauswärts rechte Seite. Diese Freifläche kann problemlos zum Parken freigegeben werden.
  • Anlage von 2 Parkplätzen auf der Freifläche in Höhe der Häuser Isselstr. 39/40 stadtauswärts rechte Seite (Imbiss). Kunden des Imbiss halten/parken ihre Fahrzeug z.Zt. auf der Straße. Die Freifläche kann mit wenig Aufwand zum Parken freigegeben werden.
  • Anlage von einem Parkplatz in Höhe des Hauses 40 stadtauswärts rechte Seite (Kiosk). Kunden des Kiosk halten/parken ihre Fahrzeuge ebenfalls auf der Straße. Sofern hier die Neuanlage einer Parkmöglichkeit aktuell nicht mit vertretbarem Aufwand möglich ist, sollte diese im Rahmen der vorgesehenen Neugestaltung der Straße erfolgen.
  • Sollten gemäß aktueller Verkehrsmessungen die Geschwindigkeiten weiterhin in größerem Umfang über den geforderten 30 km/h liegen, bitte ich die vorhandene Beschilderung um einen Hinweis auf regelmäßige Radarkontrollen zu ergänzen.

Ich bitte Sie, die angegebenen Vorschläge dem zuständigen Fachausschuss zur Beratung und Entscheidung vorzulegen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Heß

 

Lokalkompass

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...