Gemeinsam für Wesel

Bessere Anbindung des Hanseviertels an den ÖPNV

Antrag an die Bürgermeisterin und den Landrat

Ruth Freßmann, Ratsmitglied
Ruth Freßmann, Ratsmitglied

 

Dieter Kloß, Kreistagsmitglied
Dieter Kloß, Kreistagsmitglied

 

Ruth Freßmann                                                                              

SPD-Ratsmitglied

Dieter Kloß

SPD-Kreistagsmitglied

 

Frau Bürgermeisterin

Ulrike Westkamp

Herrn Landrat

Dr. Ansgar Müller                                                                                                         

 Bessere Anbindung des Hanseviertels an den ÖPNV

 Sehr geehrter Frau Bürgermeisterin,

sehr geehrter Herr Landrat,

 

wir beantragen, das Hanseviertel bei der Erstellung des neuen ÖPNV-Konzeptes in die Planung einzubeziehen.

Das Hanseviertel ist nunmehr abschließend bebaut. Die Anbindung dieses neuen Wohnviertels an den ÖPNV erfolgt lediglich über die Bushaltestelle „Am Blaufuß“ auf der Nordstraße kurz vor der Eisenbahnüberführung.

Nach unseren Überlegungen wäre ein Haltepunkt in der Nähe des Kreisverkehrs  Lübecker Straße / Salzwedeler Straße ideal. So könnte der Linienbus nach der Fahrgastaufnahme über den Kreisel zügig zur Nordstraße zurückgelangen.

Wir bitten daher darum, unsere Anregungen bei der Erstellung des neuen ÖPNV-Konzeptes zu berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Freiheit in Sicherheit

Besserer Schutz vor Einbrechern, deutlich mehr Polizei, klare Kante gegen Extremisten: Dies sind die wichtigste ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Zeit für ein starkes Europa

Ein starkes Europa ist entscheidend für unseren Frieden, unseren Wohlstand und unsere Sicherheit. Doch dafür ...

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...