Gemeinsam für Wesel

Kritische Radtour durch die Feldmark 2010

Nachfolgend möchten wir auf einige Kritikpunkte und sensible Bereiche aufmerksam machen, wo Abhilfe geschaffen werden müsste.

Frau Bürgermeisterin

Ulrike Westkamp

46485 Wesel

Kritische Radtour durch die Feldmark

 

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

auf unserer diesjährigen kritischen Radtour durch die Feldmark hat uns Ihr Ordnungsbeigeordneter, Herr Klaus Schütz, fach- und sachkundig begleitet.

Hierfür möchten wir uns bei der Stadtverwaltung und insbesondere auch bei Herrn Schütz bedanken.

Nachfolgend möchten wir auf einige Kritikpunkte und sensible Bereiche aufmerksam machen, wo Abhilfe geschaffen werden müsste.

 

1. An der Kreuzung Lübecker Straße/Nordstraße/Praktiker fehlt weiterhin die

    Roteinfärbung der Radwege.

    Wir bitten dies nachzuholen.

 

2. Wir bitten um Prüfung, ob ein Angebotsstreifen für Radfahrer auf dem Mühlenweg

     zwischen der Straße „An der Herz Jesu Kirche“ bis zur Mühlenwegschule stadteinwärts

     installiert werden kann.

 

3. Die Kreuzung Nordstraße/Ecke Stoppenbergstraße ist sowohl für Fußgänger als auch für

    Radfahrer, die die Nordstraße queren wollen, sehr gefährlich.

    Hier bitten wir um Prüfung, ob ein Unfallschwerpunkt vorliegt und außerdem um einen     

    Ortstermin nach den Sommerferien.

 

4. Auf der Ackerstraße nördlich der Emmericher Straße haben die Radfahrer nach der

    Querung an der linksseitigen Bedarfsampel Probleme, auf die rechte

    Straßenseite zu kommen.

    Hier bitten wir ebenfalls um einen gemeinsamen Ortstermin nach den Sommerferien.

Mit freundlichen Grüßen

{461_t_helmut_trittmacher.jpg}