Gemeinsam für Wesel

Kreuzung Emmericher Straße/Ackerstraße

Anfrage an die Bürgermeisterin

Sehr geehrte Frau Westkamp,

mit Schreiben vom 8.9.2014 haben wir darauf hingewiesen, dass obige Verkehrssituation durch eine Geschwindigkeitsreduzierung auf der Emmericher Straße entschärft werden sollte.
Dies hat der zuständige Ausschuss gegen die Stimmen der SPD abgelehnt.
Nunmehr ist uns bekannt geworden, dass sich dort im Juni diesen Jahres zwei schwere Unfälle ereignet haben sollen.
Trifft dies zu und ist Ihnen bekannt, ob die Unfälle durch eine Geschwindigkeitsreduzierung vermieden oder zumindest die Auswirkungen hätten gemildert werden können?

Wir bitten Sie, darüber in einem der nächsten zuständigen Ausschusssitzungen kurz zu berichten.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Helmut Trittmacher
(stellv. Vorsitzender)

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Freiheit in Sicherheit

Besserer Schutz vor Einbrechern, deutlich mehr Polizei, klare Kante gegen Extremisten: Dies sind die wichtigste ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Zeit für ein starkes Europa

Ein starkes Europa ist entscheidend für unseren Frieden, unseren Wohlstand und unsere Sicherheit. Doch dafür ...

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...