Gemeinsam für Wesel

Kreuzung Emmericher Straße/Ackerstraße

Anfrage an die Bürgermeisterin

Sehr geehrte Frau Westkamp,

mit Schreiben vom 8.9.2014 haben wir darauf hingewiesen, dass obige Verkehrssituation durch eine Geschwindigkeitsreduzierung auf der Emmericher Straße entschärft werden sollte.
Dies hat der zuständige Ausschuss gegen die Stimmen der SPD abgelehnt.
Nunmehr ist uns bekannt geworden, dass sich dort im Juni diesen Jahres zwei schwere Unfälle ereignet haben sollen.
Trifft dies zu und ist Ihnen bekannt, ob die Unfälle durch eine Geschwindigkeitsreduzierung vermieden oder zumindest die Auswirkungen hätten gemildert werden können?

Wir bitten Sie, darüber in einem der nächsten zuständigen Ausschusssitzungen kurz zu berichten.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Helmut Trittmacher
(stellv. Vorsitzender)

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...