Gemeinsam für Wesel

Neubau der Kreisleitstelle "Jülicher Straße"

Bezüglich des Gestaltungsbeirates der Stadt Wesel hat uns die Kreisverwaltung aber bereits ihre Unterstützung zugesichert

bereits in der letzten Woche haben wir die Kreisverwaltung als auch die Bauaufsicht der Stadtverwaltung in obiger

gelegenheit kontaktiert.
Wir schlagen eine intensivere Prüfung von Alternativlösungen, sei es durch die Umnutzung eines anderen Gebäudes oder die Errichtung eines Neubaus an  geeigneterer Stelle, möglicherweise auch neben dem Kreishaus, vor.
In unmittelbarer Nähe der Wohnbebauung sollte an dieser Stelle auf eine weitere und für die Anwohnerinnen und Anwohner mehrerer Wohnstraßen störende Verdichtung verzichtet werden.
Bezüglich des Gestaltungsbeirates der Stadt Wesel hat uns die Kreisverwaltung aber bereits ihre Unterstützung zugesichert.
Nach der politischen Entscheidung, ob und ggfs wo ein Neubau der Kreisleitstelle vorgesehen ist, würde unverzüglich der Gestaltungsbeirat eingeschaltet.

Die Ratsmitglieder
Helmut Trittmacher (Foto) und Willi Trippe


 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...