Gemeinsam für Wesel

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Michael Römke informierte die Mitglieder der AG 60 Plus

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung,

zu diesen Themen bekamen die Mitglieder der SPD AG 60 Plus fundierte Informationen aus erster Hand bei einer Veranstaltung im „Hotel zur Aue“. Der Vorsitzende Willi Trippe hatte als Referenten Michael Römpke von der Kreisverwaltung eingeladen. Er ist Mitarbeiter in der Betreuungsstelle beim Kreis und informiert dort Ratsuchende. In einer Power Point Präsentation stellte er die verschiedenen Möglichkeiten vor. Mit praktischen Beispielen aus seiner langjährigen Tätigkeit wurde der Vortrag für die Teilnehmer sehr kurzweilig. Dazu gab es dann auch Kaffee und Kuchen.

Die Teilnehmer bekamen im Anschluss an die Veranstaltung noch Informationsmaterial zum Thema, wo man die Fülle der Informationen in Ruhe nachlesen kann.

Flyer (4.5 MByte)
Informations-Flyer / Logo bitte anklicken

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 22. Mrz 2017

„Demokratie braucht Mut“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdog ...

Mittwoch, 22. Mrz 2017

Gerechtigkeit für die Opfer

Homosexuelle, die nach dem früheren Paragrafen 175 verurteilt worden waren, werden rehabilitiert und entschäd ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

100 % Gerechtigkeit

Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemper ...

Sonntag, 19. Mrz 2017

+++Parteitag-Ticker+++

Im Parteitag-Ticker verfolgen, wenn die SPD auf ihrem Bundesparteitag ihren Parteivorsitzenden und ihren Kanzle ...