Gemeinsam für Wesel

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Michael Römke informierte die Mitglieder der AG 60 Plus

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung,

zu diesen Themen bekamen die Mitglieder der SPD AG 60 Plus fundierte Informationen aus erster Hand bei einer Veranstaltung im „Hotel zur Aue“. Der Vorsitzende Willi Trippe hatte als Referenten Michael Römpke von der Kreisverwaltung eingeladen. Er ist Mitarbeiter in der Betreuungsstelle beim Kreis und informiert dort Ratsuchende. In einer Power Point Präsentation stellte er die verschiedenen Möglichkeiten vor. Mit praktischen Beispielen aus seiner langjährigen Tätigkeit wurde der Vortrag für die Teilnehmer sehr kurzweilig. Dazu gab es dann auch Kaffee und Kuchen.

Die Teilnehmer bekamen im Anschluss an die Veranstaltung noch Informationsmaterial zum Thema, wo man die Fülle der Informationen in Ruhe nachlesen kann.

Flyer (4.5 MByte)
Informations-Flyer / Logo bitte anklicken

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 25. Juni 2017

Gerechtigkeit. Zukunft. Europa.

Die SPD hat geschlossen das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 Pro ...

Sonntag, 25. Juni 2017

Die „Richtungsentscheidung“

Leidenschaftlich hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Delegierten und Gäste des SPD-Parteitags auf den an ...

Montag, 19. Juni 2017

Zeit für Investitionen. Zeit für gerechte Steuern.

Für uns gilt bei der Steuer- und Finanzpolitik: Vorfahrt für Investitionen. Und natürlich geht es um Steuerg ...

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...