Gemeinsam für Wesel

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Michael Römke informierte die Mitglieder der AG 60 Plus

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung,

zu diesen Themen bekamen die Mitglieder der SPD AG 60 Plus fundierte Informationen aus erster Hand bei einer Veranstaltung im „Hotel zur Aue“. Der Vorsitzende Willi Trippe hatte als Referenten Michael Römpke von der Kreisverwaltung eingeladen. Er ist Mitarbeiter in der Betreuungsstelle beim Kreis und informiert dort Ratsuchende. In einer Power Point Präsentation stellte er die verschiedenen Möglichkeiten vor. Mit praktischen Beispielen aus seiner langjährigen Tätigkeit wurde der Vortrag für die Teilnehmer sehr kurzweilig. Dazu gab es dann auch Kaffee und Kuchen.

Die Teilnehmer bekamen im Anschluss an die Veranstaltung noch Informationsmaterial zum Thema, wo man die Fülle der Informationen in Ruhe nachlesen kann.

Flyer (4.5 MByte)
Informations-Flyer / Logo bitte anklicken


facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Freitag, 24. November 2017

Martin Schulz zur aktuellen Lage

Nach dem krachenden Scheitern der Jamaika-Sondierungen hat sich SPD-Chef Martin Schulz am Donnerstag mit Bundes ...

Montag, 20. November 2017

Es ist genügend Zeit

Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, d ...

Dienstag, 07. November 2017

Die #SPDerneuern: Unser Weg nach vorn

Das Präsidium hat am 6. November in erster Lesung den Entwurf des Leitantrags für den Bundesparteitag im Deze ...

Freitag, 27. Oktober 2017

Fundamentale Erneuerung unserer Partei ist unabdingbar

SPD-Chef Martin Schulz kündigt eine tiefgreifende Erneuerung der Partei an. „2017 muss symbolisch stehen als ...