Gemeinsam für Wesel

Ludger Hovest verteidigt Schließung der Filialen der Sparkasse

Es wurde ein „in sich schlüssiges Konzept beschlossen, das die Leistungskraft der Sparkasse erhält"

„Die Meinung, dass Blumenkamp von der Stadtentwicklung vernachlässigt wird, ist grundfalsch", sagte er

 

Verwaltungsrat Hovest verteidigt Bank-Schließungen

WESEL (thh) SPD-Fraktionschef Ludger Hovest ist auch Vorsitzender des politisch besetzten Verwaltungsrats der Verbands-Sparkasse. Das Gremium entscheidet auf Vorschlag des Sparkassen-Vorstands über geschäftliche Weichenstellungen, etwa die heftig umstrittene Schließungen von Filialen. Hovest schwieg bisher zum Thema, auf RP-Anfrage sagte er gestern aber, dass der Verwaltungsrat einstimmig ein „in sich schlüssiges Konzept beschlossen hat, das die Leistungskraft der Sparkasse erhält". Es werde bei den Schließungen an den sich wirtschaftlich nicht rechnenden Standorten Blumenkamp, Hohe Straße, Schepersfeld, Schermbeck Mittelstraße und Ringenberg bleiben. Die Filiale Feldmark werde ausgebaut, Blumenkamper könnten diese gut erreichen. „Die Meinung, dass Blumenkamp von der Stadtentwicklung vernachlässigt wird, ist grundfalsch", sagte er.

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Freiheit in Sicherheit

Besserer Schutz vor Einbrechern, deutlich mehr Polizei, klare Kante gegen Extremisten: Dies sind die wichtigste ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Zeit für ein starkes Europa

Ein starkes Europa ist entscheidend für unseren Frieden, unseren Wohlstand und unsere Sicherheit. Doch dafür ...

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...