Gemeinsam für Wesel

Anlieferverkehr in der Fußgängerzone besser kontrollieren

"Das darf man nicht einreißen lassen."

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

Ärger über Anlieferverkehr auf der Fußgängerzone

WESEL (kwn) Klagen von Bürgern, dass der Anlieferverkehr in der Fußgängerzone stark zugenommen hat, hat SPD-Fraktionschef Ludger Hovest vernommen. „Das ist ein Ärgernis. Wir werden die Initiative ergreifen und die Verwaltung, die Polizei und die Stadtwacht bitten, das Gespräch mit den Paketdiensten und den Geschäften zu suchen. Das darf man nicht einreißen lassen."

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...

Montag, 03. Juli 2017

Unseriös, ungerecht und unverantwortlich

Nach langem Streit zwischen der CDU-Vorsitzenden Merkel und CSU-Chef Seehofer hat die Union ihr Wahlprogramm be ...