Gemeinsam für Wesel

SPD Wesel begrüßt den Verzicht auf flächendeckenden Kanal-TÜV

"Dann ist das Thema für 90 Prozent der Hausbesitzer erledigt." sagte Ludger Hovest

Presseinformation der Landesregierung NRW

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

Norbert Meesters, Mitglied des Landtages

Kanal-TÜV: Weseler Satzung wird geändert

WESEL (kwn) Erfreut ist SPD-Fraktionschef Ludger Hovest, dass die Landesregierung auf den Kanal-TÜV verzichtet und nur private Anschlüsse in Wasserschutzgebieten regelmäßig kontrolliert werden müssen. „Sobald das Gesetz in Kraft ist, wird die städtische Satzung, die zur Dichtheitsprüfung verpflichtet hat, geändert. Dann ist das Thema für 90 Prozent der Hausbesitzer erledigt."

 

 

Norbert Meesters, Mitglied des Landtages
Norbert Meesters, Mitglied des Landtages

Presseinformation der Landesregierung NRW

 

PDF-Datei (22 kByte)

 

 

 

 

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...