Gemeinsam für Wesel

SPD Wesel begrüßt den Verzicht auf flächendeckenden Kanal-TÜV

"Dann ist das Thema für 90 Prozent der Hausbesitzer erledigt." sagte Ludger Hovest

Presseinformation der Landesregierung NRW

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

Norbert Meesters, Mitglied des Landtages

Kanal-TÜV: Weseler Satzung wird geändert

WESEL (kwn) Erfreut ist SPD-Fraktionschef Ludger Hovest, dass die Landesregierung auf den Kanal-TÜV verzichtet und nur private Anschlüsse in Wasserschutzgebieten regelmäßig kontrolliert werden müssen. „Sobald das Gesetz in Kraft ist, wird die städtische Satzung, die zur Dichtheitsprüfung verpflichtet hat, geändert. Dann ist das Thema für 90 Prozent der Hausbesitzer erledigt."

 

 

Norbert Meesters, Mitglied des Landtages
Norbert Meesters, Mitglied des Landtages

Presseinformation der Landesregierung NRW

 

PDF-Datei (22 kByte)

 

 

 

 

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Freiheit in Sicherheit

Besserer Schutz vor Einbrechern, deutlich mehr Polizei, klare Kante gegen Extremisten: Dies sind die wichtigste ...

Donnerstag, 01. Juni 2017

Zeit für ein starkes Europa

Ein starkes Europa ist entscheidend für unseren Frieden, unseren Wohlstand und unsere Sicherheit. Doch dafür ...

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...