Gemeinsam für Wesel

SPD Wesel begrüßt den Verzicht auf flächendeckenden Kanal-TÜV

"Dann ist das Thema für 90 Prozent der Hausbesitzer erledigt." sagte Ludger Hovest

Presseinformation der Landesregierung NRW

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

Norbert Meesters, Mitglied des Landtages

Kanal-TÜV: Weseler Satzung wird geändert

WESEL (kwn) Erfreut ist SPD-Fraktionschef Ludger Hovest, dass die Landesregierung auf den Kanal-TÜV verzichtet und nur private Anschlüsse in Wasserschutzgebieten regelmäßig kontrolliert werden müssen. „Sobald das Gesetz in Kraft ist, wird die städtische Satzung, die zur Dichtheitsprüfung verpflichtet hat, geändert. Dann ist das Thema für 90 Prozent der Hausbesitzer erledigt."

 

 

Norbert Meesters, Mitglied des Landtages
Norbert Meesters, Mitglied des Landtages

Presseinformation der Landesregierung NRW

 

PDF-Datei (22 kByte)

 

 

 

 

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...