Gemeinsam für Wesel

SPD Wesel begrüßt den Verzicht auf flächendeckenden Kanal-TÜV

"Dann ist das Thema für 90 Prozent der Hausbesitzer erledigt." sagte Ludger Hovest

Presseinformation der Landesregierung NRW

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

Norbert Meesters, Mitglied des Landtages

Kanal-TÜV: Weseler Satzung wird geändert

WESEL (kwn) Erfreut ist SPD-Fraktionschef Ludger Hovest, dass die Landesregierung auf den Kanal-TÜV verzichtet und nur private Anschlüsse in Wasserschutzgebieten regelmäßig kontrolliert werden müssen. „Sobald das Gesetz in Kraft ist, wird die städtische Satzung, die zur Dichtheitsprüfung verpflichtet hat, geändert. Dann ist das Thema für 90 Prozent der Hausbesitzer erledigt."

 

 

Norbert Meesters, Mitglied des Landtages
Norbert Meesters, Mitglied des Landtages

Presseinformation der Landesregierung NRW

 

PDF-Datei (22 kByte)

 

 

 

 

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 29. April 2017

"Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter“

Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter. Mehr betriebliche Mitbestimmung und Schutz für ArbeitnehmerInnen. Albert ...

Freitag, 28. April 2017

„Gute Arbeit? Das geht nur unbefristet!"

Sabine Wells ist Erzieherin. Sie macht ihren Job gern. Aber sie sagt auch: "Ich finde, dass Erzieherinnen ...

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...