Gemeinsam für Wesel

Herzlichen Glückwunsch, Willi Meesters

Heute feiert Willi Meesters, geboren in der Steinstraße, seinen 80. Geburtstag

Die Mitglieder der AG 60 Plus gratulieren dir ganz herzlich und hoffen, dass Du noch lange aktiv dabei bist.

{879_spd_ag_60_weihnachtsfeier_11_008_500.JPG}

 

{879_presse-logo-derwesten.gif}

 

Schönstes Geschenk ist blühender Baum

Wesel. Ihn kennen nicht alle, aber viele. Jeden Tag, sagt er, sei er mit dem Fahrrad unterwegs. Er liebt die Natur, er liebt die Geselligkeit, und er kann viel erzählen. Heute feiert Willi Meesters, geboren in der Steinstraße, seinen 80. Geburtstag.

Aus der Kriegs- und Nachkriegszeit hat er in der NRZ wiederholt berichtet. Von vielen Menschen und ihren Schicksalen. Von der Zeit des Wiederaufbaus. Als passionierter Läufer hat er sich um den Verein Grün-Weiß Fluren verdient gemacht, große Veranstaltungen organisiert. Und immer wieder ist er als engagierter, hartnäckiger Weselaner in Erscheinung getreten.

Mit dem Rad fährt er mal eben „zum Luft schnappen" in die Aue. Aber auch am Kanal entlang nach Friedrichsfeld, Dorsten, Mari. Meist allein, aber dann trifft er Menschen von hier und dort und kommt mit ihnen ins Gespräch - über Gott und die Welt. Und in Götterswickerhamm leistet er sich gerne mal „ein schönes Gläschen Bier".

Sein schönstes Geburtstagsgeschenk? „Dass jedes Jahr der Kirschbaum an der Johannisstraße blüht". Der sollte 1994 weichen, Willi Meesters hat ihn mit einer Kampagne gerettet. Rund „40 Leutchen" hat er zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Zum Gratulieren mag man ihn gerade noch antreffen, bevor er wieder unterwegs ist. „Irgendwie", sagt er, „ist immer was".