Gemeinsam für Wesel

Michael van Meerbeck als Gast einer öffentlichen Fraktionssitzung der SPD

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp dankte der Caritas für ihr Engagement in Wesel

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

 

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

Die Caritas zieht am 1. April im Bahnhof ein

Wesel. Am 1. April wird die Caritas in ihr neues Altenpflegezentrum am Weseler Bahnhof einziehen. Dies kündigte Caritas-Direktor Michael van Meerbeck während einer öffentlichen Fraktionssitzung der SPD im Rathaus an. Der knapp über eine Million Euro teure Umbau des ehemaligen Hotels steht an exponierter Stelle, gehen doch rund 10 000 Menschen täglich am Bahnhof ein und aus. „Wir wollen unsere Dienste nicht verstecken", sagte van Meerbeck.

Im Vergleich zu den bisherigen Caritas-Einrichtungen an der Sandstraße und im Karl-Leisner-Haus am Herzogenring wird sich die Parkplatzsituation am Bahnhof deutlich entspannen. Eine Schranke soll vor Fremdparkern schützen. Insgesamt werden 30 bis 40 Mitarbeiter ins neue Zentrum umziehen, an dessen Außenfassade noch gewerkelt wird.

Schutz gegen Betuwe-Lärm

Im Erdgeschoss ist die Tagespflege für Demenzkranke mit 15 Plätzen angesiedelt. Die Gäste finden dort eine Küche, Essensraum, Demenzterrasse und -garten sowie Ruhebereiche vor. Eine Etage darüber laden ein Cafe" mit öffentlicher Toilette werktags von neun bis 14 Uhr und ein Konferenzraum ein. Außerdem bietet die Caritas hier ihre verschiedenen Beratungsangebote an.

Die Sozialstation und ambulante Jugendhilfe sind im Obergeschoss, während sich im Keller das Möbellager und die Kleiderkammer befinden. Dank der Wärme- und Schallschutzdämmung ist Michael van Meerbeck vor dem verstärkten Zugverkehr durch die Betuwe-Linie nicht bange.

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp dankte der Caritas für ihr Engagement und richtete ihren Blick auf das gesamte Bahnhofsumfeld. Der Parkplatz auf Fusternberger Seite sei sehr gut ausgelastet, ein Förderantrag für die gegenüberliegende Fläche auf Stadtseite bereits unterschrieben. Baubeginn für den weiteren Parkplatz könnte 2014 sein.

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 25. Juni 2017

Gerechtigkeit. Zukunft. Europa.

Die SPD hat geschlossen das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 Pro ...

Sonntag, 25. Juni 2017

Die „Richtungsentscheidung“

Leidenschaftlich hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Delegierten und Gäste des SPD-Parteitags auf den an ...

Montag, 19. Juni 2017

Zeit für Investitionen. Zeit für gerechte Steuern.

Für uns gilt bei der Steuer- und Finanzpolitik: Vorfahrt für Investitionen. Und natürlich geht es um Steuerg ...

Mittwoch, 07. Juni 2017

Die Rente verlässlich machen

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 i ...