Gemeinsam für Wesel

Sonnenkollektoren auf Bahnsteigüberdachung

Diese Aktion trägt zur Stärkung der Stadtwerke Wesel, als „der ökologische Energieversorger" in Wesel bei

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wesel
Rathaus, Klever-Tor-Platz, 46467 Wesel

24. November 2011

An die
Stadtwerke Wesel
Geschäftsführer
Herrn Franz Michelbrink


Sehr geehrter Herr Michelbrink,

nach Auskunft des Landtagsabgeordneten Norbert Meesters wird die DB in den nächsten Jahren die Bahnsteige des Bahnhofs Wesel erneuern.

In diesem Zusammenhang stellt sich für die SPD sofort die Frage: Können und sollen auf den großen Flächen der Bahnsteigüberdachungen bei einem Neubau nicht sofort Solarkollektoren angebracht werden?

Wir fordern die Stadtwerke Wesel auf mit der DB Kontakt aufzunehmen, ob dort Solarkollektoren nicht sinnvoll angebracht werden können.

Wir bitten die Stadtwerke, sich um diese Flächen zu bemühen und ein Angebot abzugeben.

Diese Aktion trägt zur Stärkung der Stadtwerke Wesel als „der ökologische Energieversorger" in Wesel bei.

Mit freundlichen Grüßen

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...

Freitag, 05. Mai 2017

„Ein Bewusstseinswandel ist erforderlich“

Heute ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Im Interview mit SPD.de er ...

Mittwoch, 03. Mai 2017

Ein Gebot der Gerechtigkeit

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg die gesetzlich Krankenversicherten um fünf Milliarde ...