Gemeinsam für Wesel

SPD Stadtverband Wesel ehrte seine Jubilare

Leider konnten aus gesundheitlichen Gründen nicht alle Jubilare an der Ehrung teilnehmen

{756_presse-logo-lokalkompass.jpg}

 

{756_P1020330_700.jpg}

 

 

 

 

Der SPD-Stadtverband Wesel ehrte in einer feierlichen Atmosphäre im Haus Blumenkamp die diesjährigen Jubilare. Begleitet wurde die Jubilarehrung durch eine sehr schöne, musikalische Darbietung eines jungen Gitarren-Trios von der Musik– und Kunstschule Wesel.

Die Festrede wurde vom Staatssekretär und Unterbezirksvorsitzenden Dr. Ulrich Krüger gehalten.

Er sprach explizit auch noch einmal die Gewalt von Rechts an und verurteilte sie aufs schärfste. Unter anderem seien die Jubilare nach dem Zusammenbruch der Naziherrschaft in die SPD eingetreten um sozialdemokratische Grundwerte an die Stelle von Gewalt und Ungerechtigkeit zu setzen und dafür zu kämpfen.

Im Einzelnen wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt:

Gerhard Bornscheid, Werner Schweikert, Liselotte Grub, Annegret Skornia und Heinz-Josef Welter

Für 40 Jahre:

Lothar Schaaf, H.- Jürgen Steinhoff, Kurt Banowski, Gerd Kuhr, Winfried Fehr, Walter Lang, Ulrich Birnbacher und Manfred Kursawe

Für 65 Jahre:

Georg Briem, der am 1. Januar 1946 – unmittelbar nach dem Ende von Naziherrschaft und -terror – in die SPD eingetreten ist.

Leider konnten aus gesundheitlichen Gründen nicht alle Jubilare an der Ehrung teilnehmen. Nach dem offiziellen Teil wurden bei Schnittchen und Getränken noch viele Gespräche geführt.

{756_P1020334_600.jpg}

{756_jubilarehrung_11_005_500.JPG}

{756_jubilarehrung_11_007_neu_500.JPG}

{756_jubilarehrung_11_008_500.JPG}

{756_jubilarehrung_11_010_500.JPG}