Gemeinsam für Wesel

Beteiligung am Modellversuch „Kulturrucksack“

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wesel befürwortet diese Ziele und schlägt die Beteiligung der Stadt Wesel an dem laufenden Auswahlverfahren vor

Norbert Meesters, MDL und stellv. Fraktionsvorsitzender
Norbert Meesters, MDL und stellv. Fraktionsvorsitzender

 

Bürgermeisterin

Frau Ulrike Westkamp

Datum: 14.11.2011

Beteiligung am Modellversuch „Kulturrucksack“

Sehr geehrte Frau Westkamp,

die Landesregierung NRW führt einen Modellversuch zur Erprobung der flächendeckenden Einführung eines sog. „Kulturrucksacks“ durch. Dieser Modellversuch startet im Januar 2012 und ist auf zwei Jahre angelegt.

„Mit dem Kulturrucksack NRW sollen junge Menschen die kulturelle Vielfalt des Landes kennenlernen und die Kultur- und Bildungslandschaft mit ihrer eigenen Kreativität bereichern“, heißt es in den Ausschreibungsunterlagen für die Kommunen. Die Förderung der kulturellen Bildung junger Menschen ist das Ziel des Programms. Landesmittel werden den Kommunen zur Verfügung gestellt. Es soll als Arbeitsschwerpunkt in gemeinsamer Verantwortung der Kultur- und Jugendpolitik umgesetzt werden.

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wesel befürwortet diese Ziele und schlägt die Beteiligung der Stadt Wesel an dem laufenden Auswahlverfahren vor. Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2011. Wir bitten Sie deshalb zu prüfen, ob die Voraussetzungen für die Einführung des Kulturrucksacks in Wesel vorliegen und ob ggf. Kooperationen mit anderen Kommunen entsprechend den Ausschreibungs-Kriterien möglich sind.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Norbert Meesters

Stellv. Fraktionsvorsitzender

 

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...

Montag, 03. Juli 2017

Unseriös, ungerecht und unverantwortlich

Nach langem Streit zwischen der CDU-Vorsitzenden Merkel und CSU-Chef Seehofer hat die Union ihr Wahlprogramm be ...