Gemeinsam für Wesel

Ortsverein Bislich-Flüren informierte

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp referierte über diverse aktuelle Themen

Waltraud Holzwarth, Stellv. Ortsvereinsvorsitzender
Waltraud Holzwarth, Stellv. Ortsvereinsvorsitzender

 

Waltraud Holzwarth, Stellv. Ortsvereinsvorsitzender

 

Wesel will Pendlerstandort ausbauen

Wesel. Um die Zukunft Wesels ging es gestern Abend beim SPD-Ortsverein Bislich-Flüren. In der Gaststätte „Zum Goldenen Pflug" referierte Bürgermeisterin Ulrike Westkamp über diverse aktuelle Themen. Dabei wurde auch der Ausbau des Parkplatzes auf der Stadtseite des Bahnhofes angesprochen. Bislang ist die Fläche nicht befestigt. Deshalb soll nach der bereits erfolgten Erstellung eines Arbeitskonzepts nun auf die Suche nach Fördertöpfen gegangen werden. 160 Autos könnten demnächst auf der Fläche geordnet stehen, was den Pendlern zugute käme. Schließlich möchte die Stadt ihre Position als Pendlerstandort noch weiter ausbauen. Zurzeit gebe es in Wesel 6000 Ein- und Auspendler, sagte Westkamp. P.H.

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 24. September 2017

„Wir werden die Demokratie verteidigen!“

Die SPD will angesichts herber Verluste bei der Bundestagswahl in die Opposition gehen. Kanzlerkandidat Martin ...

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...