Gemeinsam für Wesel

Der Spielplatz an der Diersfordter Straße kann kommen

Ludger Kovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Kovest, Fraktionsvorsitzender

 

Ludger Kovest, Fraktionsvorsitzender

 

 

 

Neuer Spielplatz für den Innenstadt-Bereich

WESEL (bp) Der Spielplatz an der Diersfordter Straße kann kommen. Nachdem der Jugendhilfeausschuss den Sperrvermerk aufgehoben hat, hat die Politik die Einrichtung des großflächigen Spielgeländes - 1166 Quadratmeter - auf den Weg gebracht. Das hat SPD-Fraktionschef Ludger Hovest gestern mitgeteilt. Die Stadt Wesel habe zwar grundsätzlich zu viele Kinderspielplätze. Doch im innerstädtischen Bereich gebe es eine Versorgungslücke, die nun geschlossen werden soll, „weil man Spielplätze nicht verlegen kann". Die Investition wird mit rund 50 000 Euro beziffert.

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 29. April 2017

"Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter“

Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter. Mehr betriebliche Mitbestimmung und Schutz für ArbeitnehmerInnen. Albert ...

Freitag, 28. April 2017

„Gute Arbeit? Das geht nur unbefristet!"

Sabine Wells ist Erzieherin. Sie macht ihren Job gern. Aber sie sagt auch: "Ich finde, dass Erzieherinnen ...

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...