Gemeinsam für Wesel

Der Spielplatz an der Diersfordter Straße kann kommen

Ludger Kovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Kovest, Fraktionsvorsitzender

 

Ludger Kovest, Fraktionsvorsitzender

 

 

 

Neuer Spielplatz für den Innenstadt-Bereich

WESEL (bp) Der Spielplatz an der Diersfordter Straße kann kommen. Nachdem der Jugendhilfeausschuss den Sperrvermerk aufgehoben hat, hat die Politik die Einrichtung des großflächigen Spielgeländes - 1166 Quadratmeter - auf den Weg gebracht. Das hat SPD-Fraktionschef Ludger Hovest gestern mitgeteilt. Die Stadt Wesel habe zwar grundsätzlich zu viele Kinderspielplätze. Doch im innerstädtischen Bereich gebe es eine Versorgungslücke, die nun geschlossen werden soll, „weil man Spielplätze nicht verlegen kann". Die Investition wird mit rund 50 000 Euro beziffert.

 


facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 09. Dezember 2017

Mit Verantwortung und Visionen nach vorn

Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD s ...

Samstag, 09. Dezember 2017

Die #SPDerneuern: Unser Weg nach vorn

Der Parteitag hat mit dem Leitantrag des SPD-Parteivorstandes ein Arbeitsprogramm beschlossen – ein erstes Re ...

Freitag, 08. Dezember 2017

Lars Klingbeil: Die SPD muss sich erneuern

Der neu gewählte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat einen umfangreichen Erneuerungsprozess für seine Par ...

Freitag, 08. Dezember 2017

„Es geht mir um einen Kulturwandel“

Lars Klingbeil ist neuer Generalsekretär der SPD. Welche konkreten Vorstellungen hat er, wie die SPD wieder st ...