Gemeinsam für Wesel

Norbert Meesters zieht nach ein Jahr als unser "Mann" in Düsseldorf Bilanz

"Ich habe versprochen, dass ich als „BürgerMeesters die “ Stimme meines Wahlkreises in Düsseldorf sein will

Norbert Meesters, Mitglied des Landtag
Norbert Meesters, Mitglied des Landtag

Liebe Genossinnen und Genossen,

nun ist tatsächlich schon ein Jahr vergangen, seitdem mich die Bürgerinnen und Bürger direkt als Abgeordneten in den Landtag gewählt haben. Ich habe dieses Jahr genutzt, um mich in meine Arbeitsbereiche, den Ausschuss für Klima/Umwelt/Landwirtschaft/Verbraucherschutz und den Ausschuss für Kultur, einzuarbeiten. In beiden Ausschüssen bin ich auch stellvertretender Sprecher der SPD-Fraktion.

Die Arbeit in einer Minderheitsregierung stellt hohe Anforderungen an die politische Diplomatie: Bis heute haben wir stets Mehrheiten für unsere Ziele finden können, und so soll es auch in den nächsten vier Jahren weitergehen. Die Rot-Grüne Koalition hat sich zielstrebig an die Umsetzung des Koalitionsvertrages gemacht, schließlich haben uns die Menschen dafür gewählt, dass wir Nordrhein-Westfalen so gestalten, wie wir es ihnen versprochen haben.

Besonders im Bereich der Bildung haben wir wichtige Schwerpunkte gesetzt: Die Einführung der Gemeinschaftsschule – zurzeit noch als Schulmodell –, die wahlweise Abschaffung des sogenannten „Turboabiturs“, der Ausbau der U3-Betreuung, das kostenlose dritte Kindergartenjahr sowie die Abschaffung der Studiengebühren möchte ich als wesentliche Verbesserungen nennen.

Was den Umweltbereich betrifft bin ich froh, dass wir in NRW mit der Förderung der Windkraft und anderer regenerativen Energien sowie der Entwicklung eines Klimaschutzgesetzes die richtigen Weichen stellen, um den aktuellen Anforderungen an eine moderne und sichere Energieversorgung gerecht zu werden. Wer die Atomkraft nicht will, muss die Alternativen zielgerichtet fördern. Dazu gehören für uns Sozialdemokraten neben Windkraft, Gas, Biogas, Photovoltaik, Erdwärme usw. auch hochmoderne und effiziente Kohlekraftwerke als Brückentechnologie für den Übergang.

In der Kulturpolitik habe ich ein besonderes Augenmerk auf den Niederrhein. Die kulturellen Angebote sind ein wichtiges Pfund, mit dem unsere Region auch touristisch punkten kann. Förderung, Vernetzung und gemeinsame Bewerbung kultureller Angebote und Initiativen unserer Region sind die drei Säulen, die ich stärken will. Auch als Mitglied im Kuratorium des Vereins „Kulturraum Niederrhein“ engagiere ich mich in diesem Sinne.

Doch nicht nur die Arbeit im Landtag ist wichtig. Glücklicherweise lassen die Termine im Landtag mir auch die Zeit, meinen Wahlkreis regelmäßig zu besuchen.

In meinem Wahlkampf habe ich versprochen, dass ich als „BürgerMeesters“ Stimme meines Wahlkreises in Düsseldorf sein will. Dieses Versprechen halte ich ein. Viele Schreiben von Bürgerinnen und Bürgern aus der Region haben mich bereits erreicht. Ich werde eingeladen, um Hilfe gebeten oder auf Probleme hingewiesen. In den meisten Fällen konnte ich positive Antworten geben oder einfach unbürokratisch weiterhelfen.

Im vergangenen Jahr habe ich schon zahlreiche Termine bei Vereinen, in Schulen, Betrieben, auf Veranstaltungen wahrnehmen können. Das will ich auch weiterhin so halten und freue mich deshalb über jede Einladung, die mir die Möglichkeit gibt, die Menschen in meinem Wahlkreis noch besser kennen zu lernen.

Wenn ich zurückschaue, war es ein spannendes und interessantes Jahr mit vielen guten Begegnungen. Mit Blick nach vorne stelle ich fest: Ich freue mich auf die vielfältigen Aufgaben, die es zu lösen gilt und vor allem freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Euch zum Wohle unseres Landes und der Region.

Herzlichst,

Eurer

Norbert Meesters

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 29. April 2017

"Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter“

Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter. Mehr betriebliche Mitbestimmung und Schutz für ArbeitnehmerInnen. Albert ...

Freitag, 28. April 2017

„Gute Arbeit? Das geht nur unbefristet!"

Sabine Wells ist Erzieherin. Sie macht ihren Job gern. Aber sie sagt auch: "Ich finde, dass Erzieherinnen ...

Mittwoch, 19. April 2017

#GemeinsamGerecht

Sei Teil unserer digitalen Menschenkette für Gerechtigkeit und gute Arbeit. Zum 1. Mai werden wir auf SPD.DE e ...

Freitag, 31. Mrz 2017

Jetzt spenden!

Durch die extreme Dürre und anhaltende Gewalt in Afrika sind über 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht ...