Gemeinsam für Wesel

Erdgas-Probebohrungen: Bezirksregierung stellt Antrag von Exxon Mobil zurück

Kreis Wesel berät ein Positionspapier

{625_presse-logo-rp.gif}

 

Gas: Probebohrung ruht

NIEDERRHEIN (RP) Das Bergbauunternehmen Exxon Mobil hat den von der Bezirksregierung geforderten Antrag auf eine wasserrechtliche Erlaubnis im Zusammenhang mit der von ihm geplanten Erdgas-Probebohrung in Nordwalde (Kreis Steinfurt) gestellt. Der Antrag ist am Freitag bei der Bezirksregierung Arnsberg eingegangen, teilte die Behörde gestern mit. Die Bearbeitung werde jedoch zurückgestellt, bis die Ergebnisse eines Gutachtens zur Aufsuchung und Gewinnung von Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten vorliegen. Das Gutachten wollen die Ministerien für Energie und Umwelt gemeinsam in Auftrag geben. „Bis die Ergebnisse vorliegen, wird die Bezirksregierung alle Anträge zu diesem Themenkomplex- aktuelle ebenso wie eventuelle zukünftige - ruhen lassen", versichert Abteilungsleiter Volker Milk. Auch am Niederrhein herrscht Sorge, weil Erdgasfelder unter den Einsatz giftiger Chemikalien erkundet werden sollen.

 

{625_t_willi_trippe.jpg}

 

{625_gas_positonspapier.PDF} Symbol anklicken...

...zur öffentlichen Beratung am 31.03.2011 im Kreisausschuss und am 07.04.2011 im Kreistag