Gemeinsam für Wesel

Infos aus dem Kreis

„Neues Organigramm hat Hand und Fuß“

Peter Kiehlmann, Fraktionsvorsitzender
Peter Kiehlmann, Fraktionsvorsitzender

 

SPD-Fraktion: „Neues Organigramm hat Hand und Fuß“

Einen Entwurf mit „Hand und Fuß“ nennt SPD-Fraktionschef Peter Kiehlmann das jetzt von Landrat Dr. Ansgar Müller vorgelegte neue Organigramm der Kreisverwal­tung Wesel. „Wir halten die weitere Personalkosteneinsparung von mittelfristig 500.000 € für einen ganz wichtigen Schritt auf dem Weg zur Konsolidierung der Kreisfinanzen“, so der SPD-Fraktionschef. Dies zeige erneut, dass der Kreis auf einem guten Wege ist, alle Konsolidierungspotenziale im Interesse der kreisangehö­rigen Städte und Gemeinden auszuschöpfen.

SPD-Fraktionsvize Heinz-Günter Schmitz: „Die neue Zuordnung der einzelnen The­menfelder macht aus unserer Sicht Sinn. Die Verbindung von Finanz- und Immobi­lienmanagement genauso wie die Zusammenführung von Gesundheitswesen und Lebensmittelüberwachung“. Dass ein Vorstandsmitglied künftig für Schulen und Wirt­schaftsförderung verantwortlich zeichnet, ist mit Blick auf die Zuständigkeiten des Kreises für die fünf Berufskollegs aus SPD-Sicht folgerichtig. „Unsere Berufskollegs haben starke Verflechtungen mit der heimischen Wirtschaft, ebenso wie die Wirt­schaftsförderung. Diese Zuständigkeit nun unter der Überschrift „Wirtschaft und In­novation“ in eine Hand zu legen ist überzeugend“, pflichtet auch der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion, Gerd Drüten, bei.

Die Verschmelzung der Hierarchieebenen werten die Genossen ebenfalls positiv. Flache Hierarchien bedeuten einen schnellen Informations- und Entscheidungsfluss – dies sei im Interesse einer modernen und effizienten Verwaltungsführung zu be­grüßen, so die SPD-Kreistagsfraktion in einer Pressemitteilung.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Kiehlmann

Vorsitzender

PDF-Datei (17 kByte) Organigramm...Symbol ankicken..

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Mittwoch, 16. August 2017

Teilhabe statt Ausgrenzung

Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er ein ...

Freitag, 11. August 2017

Zukunft kommt nicht von allein

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindl ...

Dienstag, 01. August 2017

Unsere Plakate zur Bundestagswahl

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort. ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...