Gemeinsam für Wesel

Das Postgebäude am Berliner Torplatz muss erhalten bleiben

Das Gebäude der ehemaligen Hauptpost soll verkauft werden - die städtebauliche Entwicklung am Berliner Torplatz muss stadtverträglich gesteuert werden.

Der Planungssprecher der SPD-Fraktion hat einen entsprechenden Antrag für die Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses gestellt.

Karlheinz Hasibether
Mitglied des Rates der Stadt Wesel
Stellv. Vorsitzender des
Ausschusses für Stadtentwicklung
Planungssprecher SPD-Fraktion
Wurmflakstr. 19a
46485 Wesel

Wesel, den 09.11.2010

An die Bürgermeisterin
der Stadt Wesel
Frau Ulrike Westkamp
Rathaus
46483 Wesel

Stadtentwicklung Innenstadt Wesel – Berliner Tor-Platz – Postgebäude

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
der Presse ist zu entnehmen, dass das Gebäude am Berliner Tor-Platz, in dem sich die
Postbank und Postfiliale befinden, vom derzeitigen Eigentümer veräußert werden soll.
Die SPD-Fraktion ist der Meinung, dass es erforderlich ist, die städtebauliche Entwicklung
dieses Bereichs durch die Stadt Wesel zu steuern. Ziel soll dabei sein, innenstadtverträgliche
Nutzungen an diesem Standort zu sichern und andere für die Entwicklung der Innenstadt
schädliche Nutzungen zu vermeiden. Außerdem muss durch geeignete Regelungen Sorge
dafür getragen werden, dass das städtebauliche Ensemble des Berliner Tor-Platzes mit dem
Baudenkmal Berliner Tor durch äußere Veränderungen an dem bestehenden Postgebäude
nicht beeinträchtigt wird.
Wir beantragen daher, dass mit dieser Zielsetzung eine Beratungsvorlage zur Aufstellung
eines Bebauungsplanes und für eine Veränderungssperre in den nächsten Sitzungen des
Ausschusses für Stadtentwicklung und des Rates vorgelegt wird.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...

Freitag, 05. Mai 2017

„Ein Bewusstseinswandel ist erforderlich“

Heute ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Im Interview mit SPD.de er ...

Mittwoch, 03. Mai 2017

Ein Gebot der Gerechtigkeit

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg die gesetzlich Krankenversicherten um fünf Milliarde ...