Gemeinsam für Wesel

Wilhelmstrasse wird nicht ordentlich gereinigt

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

Klagen darüber, dass die Wilhelmstraße nicht ordent­lich gereinigt sei, häufen sich nach Ansicht der SPD-Rats­fraktion. Das aber dürfe an „solch markanten Stellen in der Stadt nicht geduldet wer­den", heißt es in einem Brief an die Stadt. Auf einigen Stra­ßen übernehmen Anwohner die Reinigung selbst und spa­ren dadurch Gebühren. Auf der Wilhelmstraße, so die SPD, funktioniere es nicht. Deshalb soll die Stadt in der nächsten Sitzung des ASG-Betriebsausschusses einen Erfahrungsbericht geben und ein Verzeichnis der Straßen vorlegen, auf denen die Reini­gungspflicht vom ASG auf die Bürger übertragen wurde.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 25. Juli 2017

Für eine solidarische Flüchtlingspolitik

In Italien kommen jeden Tag geflüchtete Menschen an. Jeden Tag ertrinken Menschen im Mittelmeer. Das dürfen w ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...