Gemeinsam für Wesel

Förderzusage für den Ausbau der Fußgängerzone

Ludger Hovest begrüßt die Ankündigung des Bewilligungsbescheides

Wesel. „Sehr froh" ist SPD-Fraktionsvorsitzender Ludger Hovest darüber, dass die Ankündigung des Bewilligungsbescheids zur Förderung der Fußgängerzo­ne in Höhe von zwei Millio­nen Euro Ende vergangener Woche aus der Landeshaupt­stadt Düsseldorf eingetroffen ist (die NRZ berichtete). Schließlich dürfe man sich auch in wirtschaftlich schwie­rigen Zeiten nicht kaputtspa­ren, sondern müsse die Stadt­entwicklung ankurbeln, entgegnet er etwaigen Kritikern.

Sogwirkung

Wesel übe eine Sogwirkung auf das Umland aus. Überall in der Nachbarschaft tue sich etwas. Würde in der Kreisstadt nichts pssieren, wäre das schlecht. 40 Jahre gebe es jetzt die Fußgängerzone mittlerweile in der jetzigen Form, auch wenn vor etwa 15 Jahren die Möblierung - unter anderem Vitrinen - entfernt worden sei.

Weihnachtsgeschäft

Während der Bauphase wer­de man sich um intelligente Lösungen bemühen, damit die Geschäfte nicht allzu sehr unter den Arbeiten litten. Die Läden sollten jederzeit erreichbar sein und auch das Weihnachtsgeschäft dürfe so gut wie nicht tangiert werden, fordert Fraktionsvorsitzender Ludger Hovest. Selbst wenn es einen ähnlich kalten Winter wie den zurückliegenden gebe, könne es nicht sein, dass die Arbeiten über Wochen ruhten.                                 
P.H.

 

City: „Großer Wurf"

WESEL (thh) Als „einen großen Wurf für die Fußgängerzone in finanziell schwierigen Zeiten" bezeichnete gestern SPD-Fraktionsvorsitzender Ludger Hovest die Fördergeldzusa­ge für den Ausbau der „Meile" (RP berichtete). Er forderte nun ein „mit den Kaufleuten ab­gestimmtes Verfahren ". Deren Geschäfte müssten auch während der Bauzeit gut zu erreichen sein, dafür benöti­ge man einen durchdachten Bau­stellenablauf. Wie berichtet, soll es nach den Weihnachtsferien im Ab­schnitt Leyensplatz bis Kreuz-/ Korbmacherstraße losgehen. Kritik am Ausbau konterte Hovest damit, dass die Einkaufsstadt Wesel ihre Zugkraft behalten müsse. Die Kon­kurrenz würde nicht schlafen.

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...

Montag, 03. Juli 2017

Unseriös, ungerecht und unverantwortlich

Nach langem Streit zwischen der CDU-Vorsitzenden Merkel und CSU-Chef Seehofer hat die Union ihr Wahlprogramm be ...