Gemeinsam für Wesel

Einrichtung eines Kreisverkehres Nordstraße/Lübecker Straße/Ausfahrt Praktiker

Wir halten die Kreuzung ja schon lange für gefährlich und sehen einen Kreisverkehr dort als sehr hilfreich an

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

sehr geehrter Herr Landrat,

bereits vor längerer Zeit wurde in Vorplanungen erwogen, einen Kreisverkehr nach dem gelungenen Vorbild Nordstraße/Grünstraße an obengenannter Stelle zu errichten.

Inzwischen ist das Baugebiet Hanseviertel vollständig bebaut und die Probleme an der Kreuzung Nordstraße/Lübecker Straße und Ausfahrt Praktiker werden immer stärker.

Vor allem für Linksabbieger wird die Querung der Kreuzung, insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten,  immer problematischer bzw. gefährlicher.

Nunmehr wird die Montessori-Schule in das Hanseviertel verlegt, was wir sehr begrüßen. Allerdings wird sich dadurch die Verkehrsproblematik in dem o.g. Kreuzungsbereich weiter verschärfen, denn viele Schülerinnen und  Schüler werden – aus ganz Wesel kommend – vermutlich von den Eltern mit dem Auto gebracht werden.

Wir halten die Kreuzung ja schon lange für gefährlich und sehen einen Kreisverkehr dort als sehr hilfreich an. Die Ansiedlung der Montessorischule ist noch ein weiteres Argument für den entsprechenden Aus- bzw. Umbau der Kreuzung, der den Gefahrenpunkt entschärfen und Rückstaus aus dem Hanseviertel abfließen ließe.

Deshalb bitten wir Sie zu prüfen, ob hier mittelfristig eine entsprechende verkehrsplanerische Lösung gefunden werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

{446_t_ruth_fressmann.jpg} {446_spd_kloss_dieter.jpg}

 

{446_presse-logo-lokalkompass.jpg}     Bericht...