Gemeinsam für Wesel

Geschwindigkeitsbegrenzung RWE-Straße

An die Bürgermeisterin

der Stadt Wesel

Rathaus

Betr: Geschwindigkeitsbegrenzung RWE-Straße

Sehr geehrte Frau Westkamp,

die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der RWE-Straße beträgt im Moment 50 km/h, ausgenommen ist der Straßenabschnitt vor den letzten Häusern in der Nähe des Umspannungswerkes, hier gilt heute schon 30 km/h. Alle von der RWE-Straße abgehenden Straßen haben eine Beschränkung auf 30 km/h (ausgenommen der Schermbecker Landstraße - B58) oder diese sind Sackgassen. Zudem ist die RWE-Straße auch Schulweg.

Festzuhalten gilt, dass hier mehrere 30 km/h-Schilder bzw. 30km/h-Zonen-Schilder aufgestellt sind, die durch die Errichtung einer durchgehenden 30-km/h-Zonen entfallen würden. Zudem würden es auch viele Anwohner der RWE-Straße begrüßen, wenn eine solche Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet würde.

Ich bitte Sie deshalb, die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der RWE-Straße auf 30 km/h herabzusenken.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Matschke   

Sachkundiger Bürger der SPD-Fraktion

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Samstag, 27. Mai 2017

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa.

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So schwört Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Hau ...

Mittwoch, 24. Mai 2017

Abrüsten statt Wettrüsten

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz warnt angesichts der milliardenschweren Waffengeschäfte zwischen den USA und ...

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...