Gemeinsam für Wesel

Antrag: BETUWE Bauverein

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wesel                  

 

An die

Aufsichtsratsvorsitzende des Bauverein Wesel AG

Frau Bürgermeisterin Ulrike Westkamp

Wesel, den 24. Februar 2010

 

Sehr geehrte Frau Westkamp,

wir bitten Sie zu prüfen, inwieweit Immobilien des Bauvereins in der Nähe der BETUWE stehen und von den Belästigungen durch Lärm und Erschütterungen usw. betroffen sind.

Sollte dies der Fall sein, fordert die SPD den Bauverein auf, im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens hier alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen.

Darüber hinaus erwarten wir, dass der Bauverein sein Verhalten bekannt macht, damit die Bürgerinnen und Bürger sehen können, wie vorgegangen wird.

Wir bitten Sie, in einer der nächsten Aufsichtsratssitzungen einen Bericht zu geben.

Mit freundlichen Grüßen

Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender
Ludger Hovest, Fraktionsvorsitzender

 

 

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...

Montag, 03. Juli 2017

Unseriös, ungerecht und unverantwortlich

Nach langem Streit zwischen der CDU-Vorsitzenden Merkel und CSU-Chef Seehofer hat die Union ihr Wahlprogramm be ...