Gemeinsam für Wesel

Verkehrssituation im Bereich Willibrordidom

Antrag unserer Ratsfrau Ulla Hornemann

Ulla Hornemann - Vorsitzende des Ausschusses für Bürgerdienste und Verkehr
Ulla Hornemann - Vorsitzende des Ausschusses für Bürgerdienste und Verkehr
Ulla Hornemann                                                46485 Wesel, 24. August 2009

Friedenstr. 90

 

 

 

 

Frau Bürgermeisterin

Ulrike Westkamp

Rathaus

46483 Wesel

 

 

 

 

Verkehrssituation im Bereich Willibrordidom

 

 

Sehr geehrte Frau Westkamp,

 

vor geraumer Zeit wurden die Poller, die den Willibrordiplatz zur Niederstraße bzw. zur Pastor-Bölitz-Straße abgrenzen, entfernt.

 

Seitdem wird dieser Fußgängerbereich von rücksichtslosen Autofahrern als
Abkürzung zwischen den beiden Straßen benutzt, was dazu führt dass zum einen  das Nachtfahrverbot in der Niederstraße nicht mehr eingehalten wird und zum
anderen auf der Niederstraße, die als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen ist, viel zu schnell gefahren wird.

 

Außerdem wird der Platz rund um den Dom mittlerweile von vielen als kostenloser Parkplatz benutzt. Besonders an Markttagen herrscht dort  durch den unzulässigen Parksuchverkehr  ein heilloses Chaos.

 

Ich bitte daher dringend, diesem unzulässigen Treiben, auch unter Einsatz der
Politessen bzw. der Stadtwacht, Einhalt zu gebieten und den Platz wie vorgesehen durch das Aufstellen der Poller von Fahrzeugen frei zu halten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Ulla Hornemann

 

facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Montag, 22. Mai 2017

Mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner ...

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerechtigkeit fängt bei der Bildung an

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg Milliarden Euro in Bildung investieren. „Ich möcht ...

Freitag, 05. Mai 2017

„Ein Bewusstseinswandel ist erforderlich“

Heute ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Im Interview mit SPD.de er ...

Mittwoch, 03. Mai 2017

Ein Gebot der Gerechtigkeit

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will bei einem Wahlsieg die gesetzlich Krankenversicherten um fünf Milliarde ...