Gemeinsam für Wesel

Wesel kann schwimmen

Kinder lernen schwimmen

Kinder sicher im Wasser

Kinder spielen gerne mit Wasser. Wasser ist ihr Element, mit dem sie gerne umgehen. Wasser kann aber auch zur Gefahr für Kinder werden, wenn sie nicht schwimmen können und unversehens in gefährliche Situationen kommen.

Ich habe deshalb  bei der Bürgermeisterin Ulrike Westkamp beantragt, die Stadt möge sich am Projekt des Landes NRW beteiligen "NRW kann schwimmen".

Im Jahr 2008 hat das ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen das Projekt "NRW kann schwimmen" gestartet.

Es handelt sich dabei um ein Ferienangebot und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse und hat eine Laufzeit bis 2011.

Der Schwimmunterricht wird vom Schwimmverband NRW, den DLRG Landesverbänden, der DRK Wasserwacht u.a. durchgeführt. Das Schwimmen lernen muß genauso selbstverständlich sein wie das Lesen und Schreiben lernen. Kinder, die gut und sicher schwimmen, können sich und andere beim Aufenthalt im und am Wasser schützen. Und nicht selten ist die Teilnahme an einem Schwimmkurs der Beginn für das regelmäßige Schwimmen und Sport treiben in einem Verein.

Die Kurse werden vom Land bezuschusst, so daß für die Teilnehmer ein Betrag von 10,00 Euro bleibt.

Alles Eckpunkte für den Aufbau von Selbstbewusstsein und Sicherheit.

Vor dem Hintergrund, dass ca. 25 – 30 % der o.g. Altersklasse nicht schwimmen können, eine wichtige Aufgabe.

Wir würden uns freuen, wenn die Stadt die Koordination übernimmt und Kurse in den Ferien eingerichtet werden.


Mit freundlichen Grüßen

Wilhelm Bußmann











facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Sonntag, 16. Juli 2017

Nicht auf die Zukunft warten. Machen!

Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schu ...

Dienstag, 11. Juli 2017

Der Gipfel der Verlogenheit

Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwort ...

Donnerstag, 06. Juli 2017

Für eine neue globale Gerechtigkeits- und Friedenspolitik

„Die Globalisierung darf die Reichen nicht noch reicher und die Armen nicht noch ärmer machen“, sagte SPD- ...

Montag, 03. Juli 2017

Unseriös, ungerecht und unverantwortlich

Nach langem Streit zwischen der CDU-Vorsitzenden Merkel und CSU-Chef Seehofer hat die Union ihr Wahlprogramm be ...