Gemeinsam für Wesel

Bei der Ratsarbeit in Wesel hat die SPD die Nase vorn

NRZ-Bürgerbarometer

Wesel.   Das Ergebnis der Telefoninterviews im September ist kaum ein anderes als das aus dem Jahr 2013. Ein klitzekleines bisschen legten SPD und CDU zu.

Mit der Politik ist es so wie mit dem eigenen Gehalt – in Deutschland redet kaum jemand gern offen darüber. Diese Erfahrung wurde vielfach auch bei den Telefoninterviews der 400 Teilnehmer im Rahmen des NRZ-Bürgerbarometers gemacht. Bei der Frage „Wie beurteilen Sie die Ratsarbeit in Wesel, welche Partei setzt sich am meisten für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ein?“ äußerten sich rund 38 Prozent der Befragten nicht. 16 Prozent wollten klipp und klar keine Angabe machen, 22 Prozent sagten „Weiß nicht“, davon die meisten in Obrighoven-Lackhausen und in Büderich.

Zum ganzen Bericht


facebook Die SPD-Wesel in Facebook

Aktuelle Nachrichten der Bundes-SPD

Montag, 20. November 2017

Es ist genügend Zeit

AntwortenNach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz dav ...

Dienstag, 07. November 2017

Die #SPDerneuern: Unser Weg nach vorn

Das Präsidium hat am 6. November in erster Lesung den Entwurf des Leitantrags für den Bundesparteitag im Deze ...

Freitag, 27. Oktober 2017

Fundamentale Erneuerung unserer Partei ist unabdingbar

SPD-Chef Martin Schulz kündigt eine tiefgreifende Erneuerung der Partei an. „2017 muss symbolisch stehen als ...

Montag, 23. Oktober 2017

Lars Klingbeil soll neuer SPD-Generalsekretär werden

Vier Wochen nach der schweren Niederlage bei der Bundestagswahl hat das SPD-Präsidium wichtige Weichenstellung ...